Birnen-Tartelettes mit Blauschimmelkäse und Rosmarin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Mürbteig:

  • 250 g Weizenmehl
  • 250 g Teebutter (gut gekühlt, klein geschnitten)
  • 1 Stück Ei (verschlagen)
  • 1 Prise Salz

Für die Fülle:

  • 2 Stück Eiweiß (klein)
  • 250 g Dolce Bianca
  • 1 EL Crème fraîche
  • 1 EL Rosmarin (fein gehackt, frisch, außerdem einige Rosmarinnade)
  • 50 g Teebutter (4 TL, außerdem etwas zerlassene Teebutter zum Best)
  • 2 Stück Birnen (groß, vollreif, aber fest, geschält, das Kerngeäus)
  • 1 EL Zucker (extrafein)
  • 1 TL Kreuzkümmel

Zum Glasieren:

  • 2 Stück Eigelb (mit Milch verschlagen)
  • 1 EL Milch (zum verschlagen mit Eigelb)

Den Mürbteig für die Birnen-Tartelettes das Mehl sieben,
auf eine saubere Arbeitsfläche oder in einer große Schüssel. Auf dem Mehl verteilen Sie die Butterstücke. Mehl und Teebutter verkneten Sie möglichst rasch. In die Mitte drücken Sie eine Vertiefung ein, um das verschlagene Ei und die Prise Salz einzufüllen. Dann verkneten Sie die Masse mit den Händen zu einem glatten Teig und formen daraus eine Kugel. Die Teigkugel wickeln Sie in Frischhaltefolie und lassen sie bis zur weiteren Verwendung rund eine Stunde kühl rasten.

Für die Birnen-Tartelettes schlagen Sie das Eiweiß schaumig. Den Käse, den Sie in eine Schüssel gegeben haben, zerdrücken Sie leicht mit einer Gabel. Dann ziehen Sie Eischnee und Crème fraîche unter. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut durchkühlen lassen. Rollen Sie den Mürbteig etwa einen halben Zentimeter dünn aus. Dann schneiden Sie mit einem glatten oder gezackten Teigrädchen vier runde Platten von je 15 Zentimeter Durchmesser aus.

Diese Plättchen legen Sie in kleine gefettete Formen. Legen Sie Plättchen auch auf den Rand hinauf und stechen Sie mehrmals mit einer Gabel ein, damit die Tartelettes beim Backen nicht zu sehr aufgehen. Die Käsemischung verteilen Sie auf
den Teigboden. Die Tartelettes bestreuen Sie mit gehacktem Rosmarin und stellen sie dann in den Kühlschrank.

Die Teebutter in einer Pfanne zerlassen, Zucker und etwas Wasser zufügen, ein bisschen einkochen lassen, die Birnenspalten hineingeben und ca. 3−4 Minuten köcheln und abkühlen lassen.
Ordnen Sie die Birnenspalten fächerförmig auf den Tartelettes an und bestreichen sie mit der zerlassenen Teebutter. Darauf streuen Sie Kreuzkümmel und ein paar Rosmarinnadeln, ein Prise Salz und Pfeffer.

Bestreichen Sie die Teigränder mit dem verschlagenen Eigelb und backen Sie die Birnen-Tartelettes mit Blauschimmelkäse und Rosmarin im vorgeheizten Backrohr goldbraun. Das dauert zwischen 15 und 20 Minuten.

Tipp

Ein wunderbares Birnen-Tartelettes mit Blauschimmelkäse und Rosmarin Rezept für alle Käseliebhaber.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare26

Birnen-Tartelettes mit Blauschimmelkäse und Rosmarin

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 18.12.2015 um 20:53 Uhr

    interessant

    Antworten
  2. Cookies
    Cookies kommentierte am 05.10.2015 um 16:53 Uhr

    Mal probieren, sieht sehr gut aus

    Antworten
  3. molenaar
    molenaar kommentierte am 05.10.2015 um 16:35 Uhr

    Einfach nur köstlich

    Antworten
  4. habibti
    habibti kommentierte am 03.10.2015 um 21:16 Uhr

    wunderbar

    Antworten
  5. nirak7
    nirak7 kommentierte am 30.09.2015 um 18:03 Uhr

    mhm

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche