Beugel mit Mohnfülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Stk Ei (zum Bestreichen)

Für den Grundteig:

  • 3 Stk Eier
  • etwas Salz
  • 50 g Kristallzucker
  • etwas Vanillezucker
  • 1/2 Stk Zitrone (Schale davon)
  • 1/2 Würfel Germ (frisch)
  • 100 ml Milch (kalt)
  • 150 g Butter
  • 500 g Weizenmehl

Für die Fülle:

  • 200 g Mohn (gerieben)
  • 100 g Brösel
  • 100 g Kristallzucker
  • etwas Vanillezucker
  • 200 ml Milch
  • 1-2 EL Powidlmarmelade
  • 1 Stamperl Rum
  • etwas Kardamon

Für das Beugel mit Mohnfülle die Eier mit Salz, Kristallzucker, Vanillezucker und der geriebenen Zitronenschale mixen.

Germ und 2/3 der Milch dazugeben und gut verrühren. Die kalte Butter in Stücke schneiden und dazugeben. Das Mehl auch dazugeben und mit den Knethaken zu einem festen Teig kneten.

Wenn nötig, noch die restliche Milch dazugeben. Den Teig ca. 5 Minuten kneten bis er sich vom Boden löst. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Teigkugel kneten, mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 15 Minuten rasten lassen.

Für die Fülle den geriebenen Mohn, Brösel, Kristallzucker, Vanillezucker und etwas Kardamon mit dem Schneebesen verrühren. Milch, Powidlmarmelade und Rum dazugeben und gut vermischen.

Sollte die Fülle zu weich sein, vor der Verarbeitung noch etwas Milch dazufügen, damit sie nicht ausrinnt. Den Teig in ca. 50 g schwere Stücke teilen und mit den Händen zu Kugeln formen.

Mit dem Nudelwalker auf einer bemehlten Arbeitsfläche flach, oval, handgroß auswalken. Mit der Fülle füllen, den Teig festdrücken, nachrollen und zu Kipferl formen.

Das Beugel mit Mohnfülle mit verquirlten Ei bestreichen und bei 175 °C (Heißluft) ca. 15 Minuten backen.

Tipp

Wer den Rum nicht möchte, kann die Beugel mit Mohnfülle ohne machen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare14

Beugel mit Mohnfülle

  1. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 27.11.2015 um 07:57 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 16.08.2015 um 09:46 Uhr

    gut

    Antworten
  3. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 01.07.2015 um 16:50 Uhr

    Gut

    Antworten
  4. marelif
    marelif kommentierte am 22.06.2015 um 15:57 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  5. BiPe
    BiPe kommentierte am 26.05.2015 um 11:57 Uhr

    Ein Gedicht für Mohnliebhaber.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche