Ananaskuchen mit Kokos

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Teig:

  • 100 g Kokosraspel
  • Fett für die Saftpfanne
  • 125 g Butter (oder Margarine)
  • 100 g Zucker
  • 3 EL Milch
  • Salz
  • 3 Eier (Klasse M)
  • 200 g Mehl
  • 0.5 Pk. Backpulver
  • 150 g Ingwerkonfitüre

Kokos-Puddingcreme:

  • 1000 ml Kokosmilch (ungesüsst. Asienladen)
  • 5 Eier (Klasse M, getrennt)
  • 60 g Zucker
  • 90 g Maizena (Maisstärke)
  • 2 Vanilleschoten, Mark von
  • Salz

Belag und Guss:

  • 1 Ananas, reife (1, 5 kg)
  • 500 ml Ananassaft (ungesüsst)
  • 40 g Maizena (Maisstärke)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

1. Für den Teig die Kokosraspel in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Saftpfanne ausfetten.

2. Butter oder evtl. Zucker, Milch, Leichtbutter und Liter Prise Salz kremig rühren. Eier der Reihe nach darunter geben. Mehl und Backpulver vermengen und darübersieben, geröstete Kokosraspel hinzfügen und das Ganze gut zusammenkneten.

3. Den Teig in die Saftpfanne befüllen und glattstreichen. Den Kuchen im aufgeheizten Backrohr bei 175 °C auf der 2. Leiste von unten 40 bis 45 min backen. (Gas 2, Umluft 40 min bei 150 °C ). Ingwer-Marmelade erhitzen und den noch heissen Kuchen damit bestreichen.

4. Für die Kokos-Puddingcreme die Kokosmilch glattrühren. 250 ml abnehmen und mit den Eidotter, 30 g Zucker und der Maizena (Maisstärke) durchrühren. Restliche Kokosmilch mit dem Vanillemark und 1 Prise Salz aufwallen lassen. Kokosmilch-Maizena (Maisstärke)-Mischung mit einem Quirl unter die kochende Kokosmilch rühren. Bei geringer Temperatur unter Rühren 2-

3 Min. durchkochen. 3 Eiklar (die übrigen anderweitig verwenden) mit dem übrigen Zucker steif aufschlagen und unter den heissen Pudding heben. Einmal kurz zum Kochen bringen. Den Pudding auf den Blechkuchen aufstreichen.

5. Für den Belag die beiden Enden der Ananas diagonal mit einem Sägemesser klein schneiden. Die Ananas hochkant hinstellen, die Schale grosszügig klein schneiden. Das Fleisch diagonal in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden. Den inneren harten Stiel mit einem runden Ausstecher (ca. 2 cm 0) ausstechen. Die Ananasscheiben in gleichmässige Achtel schneiden.

Kokosnusspudding mit den Ananasstückchen dachziegelartig belegen.

6. Für den Guss 100 ml Ananassaft abnehmen und mit der Maizena (Maisstärke) glattrühren. Den übrigen Ananassaft zum Kochen bringen, die Maizena (Maisstärke) untermengen und 2-3 min bei geringer Hitze köcheln lassen. Den Guss mit einem EL auf den Ananasbelag aufstreichen. Den Kuchen 2-3 Stunden auskühlen.

Dazu passt Schlagobers mit Zimt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Ananaskuchen mit Kokos

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche