Ameiseneier in Krötenschleim mit gerösteten Engerlingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für die Ameiseneier in Krötenschleim die Schalotte in kleine Würfel schneiden. Marillen klein schneiden. Salbei fein hacken.

Gemüsesuppe aufkochen. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Cashewkerne darin hell anrösten. Zwiebel und Reis dazugeben und beides glasig andünsten.

Mit Weißwein aufgießen und unter Rühren verdampfen lassen. Schöpferweise die heiße Gemüsesuppe dazu geben und immer wieder unter Rühren einkochen lassen.

Wenn die Gemüsesuppe aufgebraucht ist, mit dem Roten Rübensaft aufgießen und die Marillen und den Salbei dazu geben.

Parmesan reiben, unter das fertige Risotto rühren und die Ameiseneier in Krötenschleim mit Salz abschmecken. Bei Tisch mit Parmesan bestreuen.

Tipp

Außerhalb der Halloweensaison lässt man den Roten Rübensaft weg und nennt das Risotto statt Ameiseneier in Krötenschleim Salbeirisotto mit Cashewnüssen und getrockneten Marillen.

Dieses Risotto reicht einer Person als Hauptspeise und zwei als Vorspeise.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 0

Kommentare6

Ameiseneier in Krötenschleim mit gerösteten Engerlingen

  1. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 26.10.2015 um 08:50 Uhr

    sieht echt gruslig aus

    Antworten
  2. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 21.09.2015 um 10:35 Uhr

    macht einen neugierig

    Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 19.05.2015 um 22:39 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  4. Astrid3
    Astrid3 kommentierte am 05.03.2015 um 10:55 Uhr

    Phantastischer Name fuer Kinder und wunderbares Rezept fuer alle - danke!

    Antworten
  5. gisela2353
    gisela2353 kommentierte am 07.01.2015 um 11:00 Uhr

    wird probiert

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche