Waldviertler Mohnnudeln

Zubereitung

  1. Mehl, Salz und passierte Erdäpfel vermischen. Ei und Butter zugeben und den Teig noch heiß kneten. Anschließend rasten lassen.
  2. Aus dem Teig kleine Stücke abtrennen und zu etwas dickeren Nudeln formen (ca. 3-4 cm lang).
  3. Die Nudeln in Salzwasser kochen, aus dem Topf nehmen und in Butter schwenken. Abschließend noch mit Mohn bestreuen und mit Honig beträufeln.
  4. Die fertigen Mohnnudeln heiß servieren.

Tipp

Servieren Sie dazu Zwetschkenröster. Wir haben auch ein Rezept dafür, gleich hier!

  • Anzahl Zugriffe: 47618
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Waldviertler Mohnnudeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare29

Waldviertler Mohnnudeln

  1. bubulala
    bubulala kommentierte am 03.12.2019 um 21:47 Uhr

    Etwas Zitronenschale und Zitronensaft im Teig schmeckt sehr gut

    Antworten
  2. hlackn
    hlackn kommentierte am 20.04.2018 um 06:20 Uhr

    mit Roggenmehl?, wird da nicht der Mohngeschmack unterdrückt?

    Antworten
  3. silberklee
    silberklee kommentierte am 26.03.2017 um 00:35 Uhr

    Mit Apfelmus ein Traum

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 25.03.2017 um 23:34 Uhr

    Kann man das Mehl ganz oder teilweise durch Stärkemehl ersetzen?

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 28.03.2017 um 17:03 Uhr

      Liebe cp611, es gibt Mohnnudel-Rezepte, wo ein Teil Stärke verwendet wird - wir haben das Rezept allerdings nur in dieser Form ausprobiert. Über einen Erfahrungsbericht würden wir uns aber freuen! Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion.

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Waldviertler Mohnnudeln