Mohnstrudel

Zutaten

Für den Germteig:

  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Germ (ca. 20g)
  • 130 ml Milch
  • 3 EL Zucker
  • 2 EL Butter (zerlassen)
  • 1 Stk. Ei
  • 1 Prise Salz
  • Ei (zum Bestreichen)
  • Butter (für die Form)

Für die Mohnfülle:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Mohnstrudel etwas Milch lau erwärmen, Germ darin mit einer Prise Zucker auflösen, mit wenig Mehl bestreuen und zu einem Dampfl gehen lassen. Dann das Dampfl mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen.
  2. Inzwischen für die Mohnfülle die Milch bei milder Hitze langsam aufkochen. Vanillezucker, Zucker sowie Mohn einrühren. Durchrühren und kurz quellen lassen, dabei wiederholt umrühren. Vom Herd nehmen und die eingeweichten Rosinen untermengen. Zu einer geschmeidigen Masse verrühren und dafür bei Bedarf noch etwas Milch zugeben.
  3. Teig zu einem Rechteck ausrollen, die Fülle auf etwa der Hälfte auftragen und den Teig einrollen. Enden gut verschließen. In eine gefettete Backform (oder auf ein mit Backpapier belegtes Backblech) setzen und nochmals aufgehen lassen. Mit verquirltem Ei bestreichen und den Mohnstrudel im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 °C 40–50 Minuten backen.

Tipp

Ein herrliches Mohnstrudel Rezept!

  • Anzahl Zugriffe: 156760
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare32

Mohnstrudel

  1. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 19.04.2016 um 16:58 Uhr

    Der Strudel lässt sich sehr gut einfrieren - bei einem kleinen Haushalt von Vorteil. Ich teile ihn nach dem Backen in 3 Teile, so habe ich immer passende Portionen, die wie frisch gebacken schmecken.

    Antworten
    • hmjW10
      hmjW10 kommentierte am 04.07.2016 um 00:36 Uhr

      Bei Zimmertemperatur oder im Backofen bei 80° langsam und schonend.

      Antworten
  2. moni ka
    moni ka kommentierte am 30.06.2018 um 12:07 Uhr

    Powidelmarmelade passt sehr gut in die Mohnfülle.

    Antworten
    • LadyBarbara
      LadyBarbara kommentierte am 03.07.2016 um 21:15 Uhr

      Wie wärmen sie den Strudel auf? In der Mikrowelle oder im Backofen?

      Antworten
  3. koche
    koche kommentierte am 11.12.2015 um 08:56 Uhr

    toll

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mohnstrudel