Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Vegane Spanakopita

Zubereitung

  1. Für die vegane Spanakopita zunächst Spinat auftauen lassen, ausdrücken und etwas kleiner schneiden. Paradeiser würfeln, Knoblauch fein hacken. Seidentofu mit Spinat, Paradeiserwürfel und Knoblauch mischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  2. Backrohr auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Quicheform mit Olivenöl auspinseln. Filoteigblätter rundum in die Form legen, sodass sie zur Hälfte über den Rand hängen. Zwischen die Blätter immer wieder Olivenöl pinseln.
  3. Spinatmischung einfüllen und glatt streichen. Überhängende Teigblätter zur Mitte hin locker über die Fülle klappen und immer wieder mit Öl bepinseln. Vegane Spanakopita ca. 40 Minuten backen, bis der Filoteig goldbraun und knusprig ist.

Tipp

Zusätzlich zum Olivenöl kann man zwischen die Teigblätter fein gehackte Kräuter (Thymian, Oregano, Rosmarin,...) streuen. Zur veganen Spanakopita passt eine Sauce aus veganem Jogurt und Knoblauch.

  • Anzahl Zugriffe: 22339
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Vegane Spanakopita

Ähnliche Rezepte

Kommentare44

Vegane Spanakopita

    • Margot Graf
      Margot Graf kommentierte am 31.05.2016 um 21:16 Uhr

      Durch Schafkäse! Guten Appetit!

      Antworten
  1. Merl
    Merl kommentierte am 10.03.2019 um 10:37 Uhr

    Lecker & schnell gemacht.Habe ich für einen Brunch gebacken. Alle waren begeistert.Schmeckt warm & kalt ausgezeichnet.

    Antworten
  2. sabinaki
    sabinaki kommentierte am 29.09.2017 um 18:52 Uhr

    ...soll ich euch einen backen?25 jahre Hellas...ab nächsten Sommer dann wieder...ich denk, ich kann das und mit einer Knoblauchjoghurtsoße ist das was ganz köstliches....Jia sas!!!

    Antworten
    • sabinaki
      sabinaki kommentierte am 29.09.2017 um 18:53 Uhr

      ...aber natürlich ohne Tofu sondern mit feta!!!

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Vegane Spanakopita