Griechischer Spinatstrudel (Spanakopita)

Anzahl Zugriffe: 58.393

Zutaten

Portionen: 4

  •   3 Blatt Tante Fanny Frischer Filoteig
  • 500 g Spinat (frisch)
  •   125 g Käse (Schafskäse)
  •   1 Stk. Zwiebel(n) (in Streifen geschnitten)
  •   1 Zehe(n) Knoblauch (gehackt)
  •   3 Stk. Tomate(n) (Kirschtomaten)
  •   etwas Thymian (frisch)
  •   Salz
  •   Pfeffer
  •   Öl (zum Bestreichen)
Sponsored by Das Buch vom Blätterteig

Zubereitung

  1. Packung Filoteig ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. Backrohr auf 180° C vorheizen. Schafkäse, Spinat, Zwiebel und Knoblauch vorsichtig vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. 3 Teigblätter mit Öl bestreichen und so in eine befettete Auflaufform legen, dass der Teig über den Rand hängt. Fülle in die Auflaufform geben, in die Mitte die Kirschtomaten legen und den überhängenden Teig rundherum nett drappieren. Mit Öl beträufeln und frischem Thymian bestreuen. Im vorgeheizten Rohr auf der unteren Schiene ca. 30 Min. goldbraun backen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

21 Kommentare „Griechischer Spinatstrudel (Spanakopita)“

  1. IngeSkocht
    IngeSkocht — 21.6.2018 um 12:53 Uhr

    Etwas Ingwer dazu

  2. Fiwimi
    Fiwimi — 23.7.2015 um 12:29 Uhr

    lecker

  3. zorro20
    zorro20 — 6.5.2015 um 12:47 Uhr

    klingt gut

  4. Birmchen
    Birmchen — 23.3.2015 um 11:28 Uhr

    wird probiert

  5. KarinD
    KarinD — 6.3.2015 um 15:25 Uhr

    lecker

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Griechischer Spinatstrudel (Spanakopita)