Pierogi

Zubereitung

  1. Für die Pierogi einen etwas festeren Strudelteig kneten.
  2. Kartoffeln kochen, schälen und noch heiß pressen. Etwas abkühlen lassen. Zwiebeln in einer Pfanne leicht anschwitzen lassen und mit Topfen unter die Kartoffeln mengen. Noch mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Teig nach dem Rasten dünn ausrollen und kreisrund ausstechen. Auf jeden ausgestochenen Kreis die Kartoffelmasse geben, zusammenschlagen und mit den Fingern festdrücken.
  4. In leicht wallendes Wasser geben und ca. 4-5 Minuten kochen lassen. Wenn die Pierogi an der Oberfläche schwimmen, diese aus dem Topf nehmen, abtropfen und auskühlen lassen.
  5. Vor dem Servieren diese noch in heißem Fett goldgelb backen, abermals abtropfen lassen und die Pierogi servieren.

Tipp

Dieses Pierogi Rezept eignet sich sowohl als Vorspeise, als Beilage und auch als Hauptspeise!

  • Anzahl Zugriffe: 12336
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Pierogi

Ähnliche Rezepte

Kommentare18

Pierogi

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 01.06.2018 um 12:33 Uhr

    Super russisches Gericht. Schmeckt wirklich gut

    Antworten
  2. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 18.11.2017 um 06:31 Uhr

    In der Zutatenliste ist 3x Salz angeführt, das sollte präzisiert werden.

    Antworten
  3. itrx
    itrx kommentierte am 17.01.2017 um 07:00 Uhr

    Aus 400g Mehl und 1 Ei soll ein Strudelteig werden? Da muss man zaubern können!

    Antworten
    • Pegl
      Pegl kommentierte am 17.01.2017 um 08:35 Uhr

      :) Das Wort Strudelteig ist nicht grundlos rot, das ist der Link zum Strudelteigrezept ;)

      Antworten
  4. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 15.07.2016 um 16:16 Uhr

    HABE DAS NOCH NIE GEHÖRT ABER MUSS NICHT SCHLECHT SCHMECKEN ! WAS GIBT MAN ALS BEILAGE DAZU ? SALAT ?

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pierogi