P(f)annenhilfe

Was mache ich, wenn der Strudel reisst?

Nicht immer will man Fertigteige kaufen, auch wenn es damit recht bequem geht.
Wenn dann der selbstgemachte Strudelteig beim Ausziehen reißt, ist das natürlich doppelt ärgerlich. Mit diesen Tipps beugen Sie ein Reißen des Strudels vor und retten ihn, falls doch ein Missgeschick passiert.

Was tun, damit der Strudel nicht reißt?
Vermeiden können Sie das Reissen des Strudelteiges, indem Sie berücksichtigen, dass beim selbstgemachten Teig keine Eile angesagt ist. Halten Sie also die Rastzeit des Teiges ein.

Eine weitere Fehlerquelle ist ein zu harter Teig.

Achten Sie beim Befüllen des Teiges darauf, nicht zu viel Fülle aufzutragen. Sonst reisst der Teig beim Zusammenrollen.

Der Strudel ist schon gerissen?
Ist das Malheur bereits passiert, versuchen Sie den Teig in Etappen auszuziehen, lassen Sie dazwischen Pausen verstreichen in denen der Teig (zugedeckt) noch nachrasten kann.

Autor: Maria Tutschek

Ähnliches zum Thema

Kommentare7

Was mache ich, wenn der Strudel reisst?

  1. heuge
    heuge kommentierte am 08.09.2015 um 14:22 Uhr

    vor allem: das Wasser nicht zu heiß1

    Antworten
  2. Biofreak
    Biofreak kommentierte am 28.05.2015 um 21:52 Uhr

    Zuwenig rasten lassen ist der Hauptgrund, wenn der Teig reisst, hab ich aus eigener Erfahrung fetsgestellt

    Antworten
  3. Bachl
    Bachl kommentierte am 27.02.2018 um 20:22 Uhr

    Ich "schmier" den Teig auch immer gut mit lauwarmen Öl ein, da gibt es dann kein Problem. Natürlich lang genug rasten lassen.

    Antworten
  4. mausi144
    mausi144 kommentierte am 18.10.2015 um 20:36 Uhr

    wenn ich den Teig nicht ausziehen kann---- Wasser oder Öl dazu?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 20.10.2015 um 09:05 Uhr

      Liebe mausi144, das ist eine gute Frage. Wenn Sie den Teig nach einer korrekten Anleitung zubereitet haben, geben Sie diesem am besten etwas Zeit zum Rasten. Wenn sich der Teig nicht weiter ausziehen lässt, kann, wie Sie schon erwähnt haben, noch etwas mehr Öl eingearbeitet werden. Wir wünschen gutes Gelingen. Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login