Kohlsprosserl in Bierteig

Anzahl Zugriffe: 24.621

Zutaten

Für die Kohlsprossen:

  •   200 g Mehl
  •   1 TL Salz (gehäuft)
  •   2 Eier (M)
  •   240 ml Bier (hell oder Weißbier)
  •   800 g Kohlsprosserl (möglichst kleine bis mittelgroße Röschen)
  •   750 g Pflanzenfett (zum Frittieren)

Für die Lauchsauce:

  •   1 Stange(n) Lauch (dünn)
  •   Salz
  •   2 Gewürzgurkerl
  • 1 EL Kapern
  • 1/2 Zitrone (bio)
  •   1 Handvoll Gartenkresse
  •   125 g Salatmayonnaise
  •   125 g Sauerrahm
  •   Pfeffer

Zubereitung

  1. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Die Eier und das Bier nach und nach mit dem Schneebesen unterrühren, bis ein schön glatter, eher dickflüssiger Teig entstanden ist. Zudecken und etwa 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen.
  2. Inzwischen von den Kohlsprossen alle welken Blätter abzupfen, Stielenden kreuzweise einschneiden.
  3. Für die Sauce den Lauch zuputzen und der Länge nach aufschlitzen und unter fließendem Wasser gründlich waschen, auch zwischen den einzelnen Schichten. Den Lauch in dünne Streifen schneiden.
  4. In einen Topf etwa 5 cm hoch Wasser füllen und zum Kochen bringen, salzen. Lauch darin etwa 2 Minuten sprudelnd kochen lassen, dann in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  5. Die Gewürzgurken und die Kapern fein hacken. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Kresse mit der Küchenschere vom Beet schneiden.
  6. Die Mayonnaise mit dem Sauerrahm verrühren. Lauch, Gewürzgurken, Kapern Kresse und Zitronenschale untermischen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Das Fett in einem weiten Topf erhitzen. Zum Test einen hölzernen Kochlöffelstiel hineinhalten: Bilden sich rundherum rasch viele Bläschen, ist das Fett heiß genug.
  8. Den Teig noch einmal durchrühren. Die Kohlsprosserl portionsweise unter den Teig mischen, mit einer Gabel herausfischen und ins heiße Fett geben.
  9. Die Kohlsprosserl etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze frittieren. Mit dem Schaumlöffel herausheben und auf einer dicken Lage Küchenpapier abtropfen lassen.
  10. Wenn alle Kohlsprosserln frittiert sind, die Kohlsprosserl im Backteig mit der Lauchsauce anrichten und servieren.

Tipp

Dazu passt ein frischer Salat. Statt der Lauchsauce passt auch Sauce Tatare zum Beispiel hervorragend.

Kohlsprossen sind nicht Jedermanns Sache - wie ist das bei Ihnen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kohlsprosserl in Bierteig

Ähnliche Rezepte

33 Kommentare „Kohlsprosserl in Bierteig“

  1. Milchsemmel
    Milchsemmel — 17.4.2018 um 18:07 Uhr

    hab sie als Party snack gereicht ist sehr gut angekommen

  2. monic
    monic — 8.11.2016 um 11:25 Uhr

    muß man die Kohlsprossen vorher nicht blanchieren?

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. — 8.11.2016 um 11:31 Uhr

      Liebe monic, laut Rezept aus dem Buch "Country Basics" nicht. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

  3. Zubano15
    Zubano15 — 12.10.2016 um 10:51 Uhr

    statt Bier kann man ja sicher Milch nehmen?

  4. eva-maria2511
    eva-maria2511 — 31.12.2015 um 13:10 Uhr

    GUTE IDEE

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Kohlsprosserl in Bierteig