Herzhaftes Kürbis-Bohnen-Gulasch

Zutaten

  • 100 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Kürbis (geschält und ohne Kerne)
  • 300 g Weiße Bohnen (gekocht; Abtropfgewicht)
  • 3 Stange(n) Stangensellerie
  • 1 TL Paprikapulver (geräuchert)
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Zweig(e) Bohnenkraut
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • 1 Spritzer Balsamico Essig
  • 1 Bund Petersilie
  • Olivenöl (Extra Vergine)
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das herzhafte Kürbis-Bohnen-Gulasch Zwiebel, Knoblauch und Kürbis schälen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Stangensellerie waschen und in Stücke bzw. Streifen schneiden.
  2. Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl andünsten. Kürbis und Sellerie beifügen und durchrühren. Den Topf kurz vorm Herd nehmen und den Paprika einrühren. Mit Gemüsesuppe aufgießen, Lorbeerblatt und Bohnenkraut beifügen und alles auf mittlerer Flamme weich dünsten.
  3. Kurz bevor der Kürbis ganz weich ist, die abgetropften Bohnen dazu geben und noch ein paar wenige Minuten weiterkochen, sodass das Gulasch etwas eindickt.
  4. Mit einem Spritzer Balsamico, Cayennepfeffer, Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  5. Das herzhafte Kürbis-Bohnen-Gulasch mit frischer Petersilie dekorieren und heiß servieren.

Tipp

Servieren Sie zum herzhaften Kürbis-Bohnen-Gulasch eine Scheibe schwarzen Brotes.

Eine Frage an unsere User:
Welche Kürbissorte eignet sich für dieses Gulasch besonders gut?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 34052
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Herzhaftes Kürbis-Bohnen-Gulasch

Ähnliche Rezepte

Kommentare61

Herzhaftes Kürbis-Bohnen-Gulasch

  1. omami
    omami kommentierte am 04.11.2019 um 13:32 Uhr

    Grundsätzlich alle, optisch alle gelbfleischigen Sorten.

    Antworten
  2. butler
    butler kommentierte am 08.01.2016 um 12:20 Uhr

    ausgezeichnete Suppe, bei mir kommt immer noch etwas Liebstöckl hinein.

    Antworten
  3. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 06.09.2020 um 17:30 Uhr

    Hokkaido, da erspart man sich außerdem das Schälen.

    Antworten
  4. cfl79
    cfl79 kommentierte am 25.03.2020 um 11:11 Uhr

    hokaido oder butternusskürbis

    Antworten
  5. Huma
    Huma kommentierte am 17.09.2019 um 09:30 Uhr

    Ich verwende gerne Butternuss-Kürbis.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Herzhaftes Kürbis-Bohnen-Gulasch