Gelbe Gazpacho

Heiße Tage, erfrischende Gazpacho: was sonst, abgesehen von Eis, oder? Diese Gazpacho wird zwar mit Chili gemacht aber ist nicht minder erfrischend.

Zutaten

Portionen: 8

Zubereitung

  1. Chilischoten entkernen und klein hacken.
  2. Chili, abgetropfte rote Paprika und 100 ml Olivenöl fein pürieren und durch ein feines Sieb aufstreichen.
  3. Weißbrot entrinden und grob zerkleinern. Mit 100 ml Wasser begießen.
  4. Paradeiser häuten. Zwei Paradeiser entkernen, fein würfelig schneiden und zur Seite stellen.
  5. Restliche Paradeiser vierteln und in ein hohes Gefäß geben. Gurke schälen, entkernen und 50 g fein würfelig schneiden. Restliche Gurke grob zerkleinern.
  6. Gelbe Paprika halbieren, entkernen und 100 g fein würfelig schneiden. Restliche Paprika grob zerkleinern. Gemüsewürfel zur Seite stellen.
  7. Das grob geschnittene Gemüse und Knoblauch pürieren.
  8. Eingeweichtes Brot, Essig und Olivenöl zufügen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Gazpacho mit Chili-Öl beträufeln, Gemüsewürfel auf die kalte Suppe streuen und servieren.

Tipp

Wer möchte, kann auch knusprig gebratene Croutons kurz vorm Servieren über die Gazpacho streuen.

  • Anzahl Zugriffe: 3096
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gelbe Gazpacho

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Gelbe Gazpacho

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 02.09.2019 um 11:11 Uhr

    Chilliöl habe ich weg gelassen, weil ich das nicht mag. Statt Sherry Essig habe ich einen Balsamico Essig verwendet. War sehr gut :)

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gelbe Gazpacho