Forelle mit Kräutern

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Forellen (küchenfertig)
  • 2 EL Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Mehl
  • 1 Bund Gemischte Küchenkräuter; z.B. Petersilie, Basilikum
  • Und Dill
  • 40 g Butterschmalz
  • Einige Petersilienzweige

Zum Garnieren:

Ein Schmackhaft' Ding:

  • Erfasst: Arthur Heinzmann im Mai 1997
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Forellen innen und außen unter fliessendem kalten Wasser mit Sorgfalt abspülen. Innen und außen mit Küchenrolle abtrocknen, mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und herzhaft mit Salz und Pfeffer einreiben. Das mehl auf einer länglichen Platte gleichmäßig verteilen und die vorbereiteten Fische darin auf die andere Seite drehen. Überfluessiges Mehl mit der Hand von der Forelle abklopfen.
  2. Die Küchenkräuter abspülen, mit Küchenrolle ausführlich abtrocknen und die Blätter mit den Stielen grob zerkleinern. Gleichmässig in die Bauchöffnung der vorbereiteten Forellen befüllen. Die Hälfte des Butterschmalz in eine große Bratpfanne geben und erhitzen. Die Forellen einfüllen und auf jeder Seite 5 Min. kross rösten. Die Forellen sind gar, wenn die Augen weiß hervortreten und die Rückenflossen sich ohne Widerstand herausziehen.
  3. Die Fische auf warmen Tellern anrichten und mit dem Bratfett begießen. Petersilblättchen abzupfen, die Forellen damit überstreuen und mit Zitronenhälften, neuen Erdäpfeln und z.B. einem Gurken-Dill-Blattsalat zu Tisch bringen.
  4. Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 1494
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Forelle mit Kräutern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Forelle mit Kräutern