Geflügeleintopf mit Krebsschwänze und Ziegenkäse

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Als erstes die Scampi von Schale und Darm befreien und in mundgerechte Stückchen schneiden, genauso die Hähnchenbrüste. Darauf Knoblauch, Zwiebel sowie Kohlrabi abschälen und in schmale Steifen schneiden. Die Cherrytomaten halbieren, den Salbei zupfen und in zarte Streifen schneiden.
  2. Zwiebeln, Knoblauch sowie Kohlrabi in Olivenöl anbraten und würzen. Jetzt die Hähnchenbrust und Salbei dazugeben. Wenn das Ganze leicht Farbe hat, mit dem Weißwein löschen, mit Geflügelfond auffüllen und bei mittlerer Hitze in etwa Fünf Min. weiter gardünsten. Jetzt die Krebsschwänze und Paradeiser dazugeben und wiederholt fünf Min. gardünsten.
  3. Den Eintopf durch ein Sieb geben, in den Fond den Abrieb von einer Zitrone Form und mit dem Ziegenkäse verquirlen. Alles zusammen mit Salz und Olivenöl verfeinern, Einlage hinein und mit der Gartenkresse zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 769
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Geflügeleintopf mit Krebsschwänze und Ziegenkäse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Geflügeleintopf mit Krebsschwänze und Ziegenkäse