Ziegenbällchen im Strudelteig

Anzahl Zugriffe: 8.879

Zutaten

Portionen: 20

  •   10 Blatt Tante Fanny Frischer Strudelteig
  •   125 g Ziegenfrischkäse (Bällchen oder Mischkäse aus Ziegen- und Kuhmilch)
  •   4 EL Topfen
  •   1-2 EL Honig (flüssig)
  •   1 EL Semmelbrösel
  •   2 EL Pinienkerne (oder gehackte Walnüsse)
  •   Butter (zum Bestreichen)
Sponsored by Das Buch vom Blätterteig

Zubereitung

  1. Für die Ziegenbällchen den Strudelteig ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Backrohr auf 180° C vorheizen Alle Zutaten vermischen und kleine Bällchen formen. Teigblätter in der Mitte durchschneiden.
  3. Je 2 EL Fülle mittig auf den Teigstreifen platzieren, Teig einschlagen und zu Bällchen formen.
  4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, Ziegenbällchen mit Butter bestreichen und im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene ca. 15. Min. goldbraun backen.

Tipp

Die Ziegelbällchen schmecken besonders fruchtig mit karamellisierten Birnen. Dafür 2 reife Birnen in Spalten schneiden, Kerngehäuse entfernen und in 4 EL karamellisiertem Zucker in einer Pfanne kurz schwenken.
Als genussvolle Dekoration verwende ich gerne Walnusshälften oder geröstete Pinienkerne.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

5 Kommentare „Ziegenbällchen im Strudelteig“

  1. Werner Minarik
    Werner Minarik — 4.1.2016 um 11:31 Uhr

    lecker

  2. OH65
    OH65 — 1.11.2015 um 23:14 Uhr

    köstlich

  3. zuckersüß
    zuckersüß — 8.10.2015 um 19:35 Uhr

    Sehr gut.

  4. Eintopf48
    Eintopf48 — 18.7.2014 um 12:31 Uhr

    schmeckt lecker und ist saftig

  5. thereslok
    thereslok — 2.3.2014 um 18:42 Uhr

    bestimmt lecker!

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Ziegenbällchen im Strudelteig