Faschierte Laberl mit Reis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Faschiertes (gemischt)
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 150 g Semmelwürfel
  • 200 g Essiggurken
  • 2 EL Senf (scharf)
  • 2 Eier
  • 500 g Schweineschmalz (zum backen)
  • Mehl (zum binden)
  • Semmelbrösel (zum binden und panieren)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat (gerieben)
  • Majoran
  • 1/2 Bund Pertersil (fein gehackt)
  • 2 Stk. Zwiebel (fein gehackt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die faschierten Laberl zuerst den Reis nach Packungsangabe kochen.

In der Zwischenzeit die Semmelwürfel mit der lauwarmen Milch übergießen und durchmengen. Mit Muskat würzen und die fein gehackte Petersilie daruntermischen und ziehen lassen.

Faschiertes mit Salz, Pfeffer, Majoran nach belieben abschmecken 2 Esslöffel Senf dazugeben. Die Essiggurken mit einem Küchenhobel fein reißen und unter das Fleisch mengen.

Den fein gehackten Zwiebel in einer Pfanne leicht bräunen und ebenfalls dem Fleisch beigeben. jetzt die Eier zugeben durchmischen und die Semmelwürfel beifügen.

Das Ganze gut vermengen und mit Brösel und ein wenig Mehl binden bis die Masse sich leicht formen lässt, ohne das die Laberln zerfallen.

Schmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Laberln formen kurz auf beiden seiten in die Brösel drücken und langsam backen. Die faschierten Laberl mit dem Reis anrichten und servieren.

Tipp

Wenn man die Hände immer wieder zwischen dem Formen der faschierten Laberl mit kalten Wasser reinigt, bleibt die Masse nicht auf den Fingern kleben.

Statt Reis passt auch Erdäpfelpüree oder Erdäpfelsalat dazu. Wenn Laibchen übrig bleiben, kann man diese am nächsten Tag auch noch kalt genießen.

Was denken Sie über das Rezept?
20 8 4

Für die faschierten Laberl zuerst den Reis nach Packungsangabe kochen.

In der Zwischenzeit die Semmelwürfel mit der lauwarmen Milch übergießen und durchmengen. Mit Muskat würzen und die fein gehackte Petersilie daruntermischen und ziehen lassen.

Faschiertes mit Salz, Pfeffer, Majoran nach belieben abschmecken 2 Esslöffel Senf dazugeben. Die Essiggurken mit einem Küchenhobel fein reißen und unter das Fleisch mengen.

Den fein gehackten Zwiebel in einer Pfanne leicht bräunen und ebenfalls dem Fleisch beigeben. jetzt die Eier zugeben durchmischen und die Semmelwürfel beifügen.

Das Ganze gut vermengen und mit Brösel und ein wenig Mehl binden bis die Masse sich leicht formen lässt, ohne das die Laberln zerfallen.

Schmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Laberln formen kurz auf beiden seiten in die Brösel drücken und langsam backen. Die faschierten Laberl mit dem Reis anrichten und servieren.

Tipp

Wenn man die Hände immer wieder zwischen dem Formen der faschierten Laberl mit kalten Wasser reinigt, bleibt die Masse nicht auf den Fingern kleben.

Statt Reis passt auch Erdäpfelpüree oder Erdäpfelsalat dazu. Wenn Laibchen übrig bleiben, kann man diese am nächsten Tag auch noch kalt genießen.

Was denken Sie über das Rezept?
20 8 4

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Faschierte Laberl mit Reis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche