Eingebrannte Fisolen

Zutaten

Portionen: 2

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die eingebrannten Fisolen die Fisolen schräg in Stücke teilen und mit reichlich Salzwasser weichkochen. Wasser abgießen. Speck und Zwiebel sehr fein würfeln. In einem Topf Öl erhitzen und Speck und Zwiebel langsam unter gelegentlichem Umrühren anrösten.

Wenn die Zwiebel- und Speckwürferl langsam braun werden, das Mehl unterrühren, kurz mitrösten, dann mit etwa 125 ml Wasser aufgießen. Durchkochen und das Bohnenkraut zugeben und mitkochen lassen.

Die Fisolen dazugeben und kurz vor dem Servieren den Sauerrahm unterziehen aber nicht mehr aufkochen. Die eingebrannten Fisolen als Beilage zu Knödeln, Fleisch, etc. servieren.

Tipp

Mit einem Liter Wasser aufgegossen kann man die eingebrannten Fisolen auch als Suppe servieren. In diese kann man ebenfalls Grießknödel, etc. geben.

  • Anzahl Zugriffe: 1980
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Eingebrannte Fisolen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Eingebrannte Fisolen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Eingebrannte Fisolen