Rahmfisolen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Rahmfisolen zunächst die Fisolen zuputzen: Das heißt Fäden abziehen und die Enden wegschneiden. In mundgerechte Stücke schneiden. In einem passenden Topf reichlich Salzwasser mit einer Messerspitze Natron aufkochen. Fisolen zugeben und einige Minuten bissfest kochen. Abseihen und abtropfen lassen.

In einer Pfanne oder einem Topf Butter langsam aufschäumen lassen. Mehl darüber stauben und kurz anrösten. So viel heiße Suppe zugießen, dass unter kräftigem Rühren eine mollige Sauce entsteht.

Rahm glatt rühren, zugeben und ebenfalls kräftig durchkochen lassen. Fisolen wieder einmengen, mit Salz, Pfeffer sowie einem Spritzer Zitronensaft würzen. Ist die Sauce zu dick geworden, nochmals heiße Suppe zugießen und kurz einkochen.

Rahmfisolen in Schüsserln anrichten und servieren.

Tipp

Die Rahmfisolen nach Belieben mit gehackten Kräutern aromatisieren.

Eine Frage an unsere User:
Wie werden die Rahmfisolen Ihrer Meinung nach besonders cremig?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
73 22 15

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare40

Rahmfisolen

  1. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 21.08.2017 um 17:08 Uhr

    Ich Köche nicht mehr auf, sobald der Rahm dabei ist, sonst flockt er aus.

    Antworten
  2. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 21.08.2017 um 14:08 Uhr

    mit Schmelzkäse

    Antworten
  3. annaf2016
    annaf2016 kommentierte am 06.09.2017 um 20:29 Uhr

    mit Schlagobers dazu

    Antworten
  4. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 21.08.2017 um 17:53 Uhr

    Anstatt Sauerrahm habe ich Cremosano genommen, außerdem Bohnenkraut dazu.

    Antworten
  5. likely1988
    likely1988 kommentierte am 21.08.2017 um 16:14 Uhr

    1 Becher Creme fraiche dazu

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche