P(f)annenhilfe

Was mache ich, wenn grünes Gemüse beim Kochen seine Farbe verliert?

Brokkoli, Erbsen, Zuckerschoten und Fisolen verlieren rasch beim Kochen ihre saftig grüne Farbe. Ein einfacher Trick ist es in das kochende Salzwasser ein wenig Speisesoda (Natron) hinzuzufügen. So bleibt das frische Grün erhalten.

Eine andere Alternative ist das Gemüse vor dem Kochen kurz in heißem Wasser zu blanchieren und dann mit Eiswasser abzuschrecken. Nun können Sie das Gemüse nach Wunsch weiterverarbeiten.

Autor: Ruth Wagner

Ähnliches zum Thema

8 Kommentare „Was mache ich, wenn grünes Gemüse beim Kochen seine Farbe verliert?“

  1. Gudrun Baltrusch
    Gudrun Baltrusch — 8.3.2016 um 09:17 Uhr

    Es genügt, das grüne Gemüse ohne Deckel zu köcheln.

  2. wfietz
    wfietz — 5.1.2016 um 11:17 Uhr

    Das mit dem Speisesoda muss ich ausprobieren. Danke für den Tipp

  3. paella
    paella — 11.10.2014 um 09:06 Uhr

    gelingt immer

  4. Grilli
    Grilli — 11.10.2014 um 08:26 Uhr

    das mache ich immer so

  5. fihalhohi
    fihalhohi — 4.6.2014 um 09:59 Uhr

    Toller Trick - muss ich mir merken! :-)

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.