Beiriedscheiben mit feurig-fruchtigem Salat

Zutaten

  • 4 Scheibe(n) Beiried
  • Sesamöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für den Salat:

  • 170 g Rucola
  • 1 Knolle(n) Fenchel
  • 2 Stange(n) Staudensellerie
  • 4 Marillen

Für die Marinade:

  • 3 cm Ingwerwurzel (frisch)
  • 1 Chilischoten
  • ½ Bund Koriander
  • 4 EL Limettenöl
  • 1 ½ Zitrone (Saft)
  • Salz

Zum Fertigstellen:

  • Sesamkörner (zum Bestreuen)

Zubereitung

  1. Für die Beiriedscheiben mit feurig-fruchtigem Salat zuerst die Marinade zubereiten: Ingwer schälen und reiben. Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden. Koriander kalt abspülen, trocken schütteln und grob hacken. Alle Zutaten zu einer Marinade verrühren.
  2. Für den Salat alle Zutaten waschen. Rucola trocken schleudern. Fenchel vom Strunkansatz befreien und in feine Scheiben hobeln, Fenchelgrün beiseitelegen. Staudensellerie in Scheiben schneiden. Marillen entsteinen und in Spalten schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Marinade übergießen. Gut durchrühren.
  3. Das Beiried salzen und pfeffern. Sesamöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Fleischscheiben darin von beiden Seiten bei großer Hitze anbraten – das Fleisch soll innen noch zartrosa sein. In Alufolie wickeln und einige Minuten rasten lassen.
  4. Etwas Salat auf den Tellern verteilen und die Beiriedscheiben darauf platzieren. Etwas Salat auf die Scheiben legen und die Scheiben zusammenklappen. Mit dem restlichen Salat garnieren. Die Beiriedscheiben mit feurig-fruchtigem Salat vor dem Anrichten mit Fenchelgrün und Sesamkörnern bestreuen.

Tipp

Der feurig-fruchtige Salat passt nicht nur gut zu Beiried, auch Zander schmeckt wunderbar auf diesem knackig-frischen Salat.

  • Anzahl Zugriffe: 24335
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare17

Beiriedscheiben mit feurig-fruchtigem Salat

  1. marwin
    marwin kommentierte am 11.07.2021 um 17:06 Uhr

    unbedingt am Vortag marinieren und ziehen lassen

  2. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 24.11.2018 um 09:48 Uhr

    mit Salzkartoffeln servieren.

  3. wienermaus
    wienermaus kommentierte am 21.02.2016 um 06:15 Uhr

    ich mag es auch lieber ohne Chilli eine tolle Kombination!

  4. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 23.12.2015 um 16:48 Uhr

    köstlich

  5. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 25.11.2015 um 12:46 Uhr

    klingt sehr lecker

  6. ingridS
    ingridS kommentierte am 23.11.2015 um 15:41 Uhr

    sehr gut, ich mache ich ihn aber ohne Chilischote

  7. helmi48
    helmi48 kommentierte am 03.11.2015 um 14:12 Uhr

    tolles rezept

  8. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 22.10.2015 um 10:10 Uhr

    tolles rezept

  9. OH65
    OH65 kommentierte am 03.05.2015 um 15:00 Uhr

    very hot!!!

  10. KarinD
    KarinD kommentierte am 02.05.2015 um 14:15 Uhr

    lecker

  11. Camino
    Camino kommentierte am 02.05.2015 um 14:01 Uhr

    Oh, so lecker!

  12. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 02.05.2015 um 10:34 Uhr

    Noch schärfer wäre toll.Muß ich das nächste mal versuchen!

  13. Golino
    Golino kommentierte am 02.05.2015 um 09:56 Uhr

    lecker

  14. Gast kommentierte am 16.03.2015 um 11:13 Uhr

    prima Rezept

  15. Maxi20
    Maxi20 kommentierte am 09.03.2015 um 12:16 Uhr

    super

  16. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 06.03.2015 um 10:58 Uhr

    sieht gut aus

  17. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 26.02.2015 um 10:14 Uhr

    köstlich !

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Beiriedscheiben mit feurig-fruchtigem Salat