Bärlauchspätzle

Zubereitung

  1. Bärlauchblätter mit kaltem Wasser abspülen, trocken schütteln und sehr fein hacken.
  2. Alle Zutaten zu einem Nockerlteig vermengen und durch ein Nockerlsieb in kochendes Salzwasser einlaufen lassen.
  3. Etwa 5 Minuten leicht wallend kochen lassen, danach abseihen.
  4. Die Spätzle in etwas Butter schwenken.

Tipp

Servieren Sie die aromatischen Spätzle als Hauptgericht mit Parmesan bestreut oder als Beilage zu einem Rindsbraten oder Wildgerichten.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung von Spätzle?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 75846
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie servieren Sie diese Spätzle?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Bärlauchspätzle

Ähnliche Rezepte

Kommentare46

Bärlauchspätzle

  1. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 11.04.2019 um 10:27 Uhr

    Griffiges Mehl verwenden

    Antworten
  2. Doris Martin
    Doris Martin kommentierte am 02.04.2019 um 07:04 Uhr

    Ich schwenke dann gerne in selbstgemachter Kräuterbutter

    Antworten
  3. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 24.03.2019 um 21:51 Uhr

    verfeinere gerne mit etwas Muskat im Teig

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 26.01.2019 um 16:50 Uhr

    ich mag käsespätzle sehr gerne - super käseresteverwertung

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 26.01.2019 um 16:47 Uhr

    teig etw. rasten lassen

    Antworten
  6. Illa
    Illa kommentierte am 29.06.2018 um 17:55 Uhr

    Bärlauch und Rezepte seiner Verarbeitung sind kulinarische Pest!

    Antworten
  7. vernes
    vernes kommentierte am 20.04.2018 um 06:18 Uhr

    Wir geben noch Schinkenspeckwürfel dazu. Das schmeckt sehr lecker!

    Antworten
  8. Marianne Schöner
    Marianne Schöner kommentierte am 18.04.2018 um 21:08 Uhr

    Ich gebe 50g Maisgries zum Teig, dann werden die Spätzle schön locker und gelb.

    Antworten
  9. picobaerli
    picobaerli kommentierte am 18.04.2018 um 19:11 Uhr

    Immer griffiges mehl nehmen

    Antworten
  10. Bachl
    Bachl kommentierte am 18.04.2018 um 19:06 Uhr

    Da ich eine Getreidemühle habe, mache ich Spätzchen meist mit Dinkelvollmehl, denn die "weißen" Spätzchen kommen in meiner Familie nicht so gut an. Vollkornspätzchen schmecken richtig nussig, einfach besser

    Antworten
  11. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 18.04.2018 um 17:28 Uhr

    griffiges Mehl verwenden

    Antworten
  12. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 18.04.2018 um 14:22 Uhr

    am liebsten mag ich sie mit eiern drüber(eiernockerl) und grünem salat

    Antworten
  13. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 18.04.2018 um 14:16 Uhr

    in kochendes wasser reiben und dann ziehen lassen

    Antworten
  14. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 18.04.2018 um 13:11 Uhr

    etwas Öl in den Teig und viel Luft einschlagen in den Teig

    Antworten
  15. solo
    solo kommentierte am 18.04.2018 um 11:16 Uhr

    Ich nehme Milch - schmeckt feiner.

    Antworten
  16. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 18.04.2018 um 10:33 Uhr

    In Butter schwenkenMit Käse überbacken

    Antworten
  17. carobauer
    carobauer kommentierte am 06.04.2018 um 19:26 Uhr

    Das Wasser darf nicht zu stark köcheln.

    Antworten
  18. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 13.04.2016 um 09:18 Uhr

    Braune Butter zum schwenken schmeckt gut. Leicht nussig.

    Antworten
  19. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 01.10.2015 um 10:14 Uhr

    schmeckt Gut

    Antworten
  20. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 26.08.2015 um 10:25 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  21. ingridS
    ingridS kommentierte am 29.06.2015 um 14:17 Uhr

    jetzt die richtige Jahreszeit dafür

    Antworten
  22. Gast kommentierte am 25.06.2015 um 09:01 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  23. helmi48
    helmi48 kommentierte am 22.06.2015 um 10:29 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  24. obelixxl1
    obelixxl1 kommentierte am 23.04.2015 um 14:30 Uhr

    Das schaut gut aus

    Antworten
  25. chrimarie
    chrimarie kommentierte am 22.04.2015 um 07:30 Uhr

    mhh, passend zur Jahreszeit!

    Antworten
  26. KarliK
    KarliK kommentierte am 15.04.2015 um 15:27 Uhr

    prima

    Antworten
  27. aenni006
    aenni006 kommentierte am 03.04.2015 um 13:38 Uhr

    spätzle immer wieder einfach, gut und schnell zubereitet! Mit dem Bärlauch super "aufgeppt".

    Antworten
  28. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 25.03.2015 um 08:34 Uhr

    170 gramm Bärlauch- eigentlich sehr viel

    Antworten
  29. Kyoko
    Kyoko kommentierte am 24.03.2015 um 10:22 Uhr

    hmmmmm

    Antworten
  30. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 29.10.2014 um 06:14 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bärlauchspätzle