Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Kartoffeln (festkochend)
  • 3 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Scheiben Rinderrücken (mit Fettrand à 180 g)
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Butterschmalz
  • 50 ml Rotwein
  • 1 TL Butter (in Flocken)

Für den Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln zunächst die Erdäpfeln kochen, schälen und auskühlen lassen (eventuell schon am Vortag).

Die Erdäpfeln in feine Scheibchen schneiden. Dazu kann ein Gurkenhobel zu Hilfe genommen werden. 1 EL Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen, Erdäpfeln darin goldbraun schwenken. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Fleischscheiben plattieren, sie sollten höchstens 1 cm dick sind. Salzen und mit Pfeffer würzen. Eine große Pfanne erhitzen und in 1 EL Butterschmalz die Fleischscheiben von beiden Seiten je zwei Minuten rösten.

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Zwiebel schälen, halbieren, in schmale Scheibchen schneiden und die Ringe auseinander zupfen. In der Fleischpfanne mit dem Bratensatz und 1 EL Butterschmalz goldbraun rösten. Mit Salz würzen. Die Zwiebeln aus der Bratpfanne nehmen und auf die Fleischscheiben legen.

Den Bratensatz in der Bratpfanne mit dem Rotwein ablöschen. Zum Binden die Butter in Flocken zum kochenden Wein hineingeben und gut umrühren.

Die Fleischscheiben zurück in die Pfanne geben. Die Oberseiten sollten nicht mit der Flüssigkeit in Berührung kommen. Den Fond etwa 2 Minuten reduzieren lassen, so dass eine sämige Sauce entsteht.

Den Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln und Sauce anrichten.

Tipp

Zum Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln passt auch ein grüner Salat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln

  1. edith1951
    edith1951 kommentierte am 23.11.2016 um 10:04 Uhr

    Ein Klassiker, schmeckt immer wieder gut.

    Antworten
  2. rickerl
    rickerl kommentierte am 28.11.2015 um 17:00 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 03.04.2015 um 18:26 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche