Grammeltascherln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Öl (zum Herausbacken)
  • Dotter (zum Bestreichen)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)

Für den Teig:

  • 350 g Mehl (glatt)
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 30 g Öl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei

Für die Fülle:

Für Grammeltascherln zuerst den Teig zubereiten. Während er rastet kann in Ruhe die Fülle gemacht werden.

In eine große Schüssel das Mehl einfüllen und in der Mitte eine Mulde machen. Ei aufschlagen und verqirlen, mit Öl, Salz und lauwarmen Wasser vermengen und danach in die Mehlmulde einfüllen. Nun rasch zu einem glatten Teig verkneten.
Diesen abdecken und für ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur rasten lassen.

Nun die Grammeltascherl-Fülle zubereiten. Dafür die Grammeln grob zerteilen. Die Zwiebeln schälen, fein hacken und in der Butter anschwitzen. Die Petersilie hacken und untermengen. Danach die Masse auskühlen lassen.

Knoblauch schälen und ganz fein hacken.

Grammeln, Zwiebelmischung, Semmelbrösel sowie aufgeschlagene Eier gut vermischen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Masse abkühlen und für einige Zeit gut durchziehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz gleichmäßig auswalken. Mit einem Messer oder einem Teigrad in gleich große Quadrate schneiden. Die Fülle in kleinen Häufchen mittig auftragen, die Teigränder mit verquirltem Dotter bestreichen und die Quadrate zu Dreiecken zusammenschlagen. Die Teigränder gut festdrücken.

Das Öl auf ca. 170° C erhitzen und die Grammeltascherln darin goldgelb backen. Nicht zu viele auf einmal einlegen, sie sollen gut schwimmen. Danach die Grammeltascherln herausheben und das Fett auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Tipp

Grammeltascherln sind eine herrliche Hausmannskost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare16

Grammeltascherln

  1. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 04.12.2015 um 21:27 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Andy69
    Andy69 kommentierte am 01.08.2015 um 11:16 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 29.07.2015 um 13:33 Uhr

    hört sich gut an

    Antworten
  4. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 11.03.2015 um 18:15 Uhr

    hört sich lecker an

    Antworten
  5. Hüftgold58
    Hüftgold58 kommentierte am 26.02.2015 um 10:31 Uhr

    Klingt sehr gut, wird ausprobiert.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche