Wiener Zwiebelrostbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Die Rostbratenscheiben leicht klopfen, Hautränder in Abständen von 1,5 cm kurz einschneiden. Auf beiden Seiten salzen und pfeffern, leicht in Mehl eintauchen und in einer Pfanne mit dem Öl beidseitig rasch braten. Herausnehmen und warm stellen. Das Bratenfett abgießen, etwas Butter aufschäumen lassen, mit der Suppe zu einem Saft verkochen und über den angerichteten Rostbraten gießen.
Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, mit wenig Mehl stäuben, gut durchmischen und in sehr heißem Öl goldgelb backen. Herausnehmen, abtropfen lassen und auf die angerichteten Rostbraten-Scheiben geben. Wird eine gute Portion fein gehackter Knoblauch - oft spöttisch die Vanille des kleinen Mannes genannt - mitgedünstet, heißt das Gericht Vanillerostbraten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 1

Kommentare26

Wiener Zwiebelrostbraten

  1. reisner123
    reisner123 kommentierte am 17.04.2016 um 14:13 Uhr

    Das war mein erster Rostbraten-Versuch: der Rostbraten War zäh wie ein alter Autoreifen, der Saft war mehr eine Brühe als eine sämig Sauce. Einzig das gedünsteten, knackige Gemüse und die knusprigen Bratkartoffeln waren lecker.Lags an mir oder am Rezept???

    Antworten
  2. soraja29
    soraja29 kommentierte am 29.09.2015 um 21:57 Uhr

    Klassiker

    Antworten
  3. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 27.09.2015 um 13:17 Uhr

    gut

    Antworten
  4. mona0649
    mona0649 kommentierte am 26.08.2015 um 20:06 Uhr

    super lecker

    Antworten
  5. Karin2205
    Karin2205 kommentierte am 21.08.2015 um 23:55 Uhr

    Tolles rezept

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche