Zucchini-Spaghetti mit Meeresfrüchten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Zucchini-Spaghetti mit Meeresfrüchten die Muscheln waschen und die Garnelen kurz abspülen. Zwiebel und Knoblauch würfelig schneiden und die Petersilie hacken.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel anbraten und den Knoblauch ebenfalls kurz mit anrösten. Mit dem Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Die Polpa dazu geben, salzen und pfeffern und 10 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen die Zucchini mit dem Spiralschneider zu "Spaghetti" schneiden. Die Muscheln und Garnelen zur Soße geben und zugedeckt einige Minuten mitgaren lassen.

Die Muscheln sollten sich geöffnet haben. Falls noch geschlossene dabei sind, umrühren, damit die Hitze verteilt wird und noch einmal eine Minute lang den Deckel darauf geben.

Petersilie und Zitronensaft hinzufügen und vermengen. Die Zucchini-Spaghetti auf Teller verteilen und mit dem Sugo übergießen. Die Zucchini-Spaghetti mit Meeresfrüchten servieren.

Tipp

Wem die Zucchini-Spaghetti mit Meeresfrüchten zu schnell auskühlen, kann die Zucchinispaghetti, bevor das Sugo dazukommt, entweder in einer Pfanne mit Olivenöl etwas erwärmen oder kurz in die Mikrowelle stellen.

Alternativ können die Zucchini-Spaghetti natürlich auch in der Pfanne direkt mit dem Sugo vermengt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare0

Zucchini-Spaghetti mit Meeresfrüchten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche