Jakobsmuscheln mit Wachteleiern auf Blattspinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Jakobsmuscheln mit Wachteleiern zunächst den Blattspinat in etwas heißer Butter und etwas Öl anschwitzen, bis er aufgetaut oder zusammengefallen ist. Dabei bei Bedarf wenig Wasser zugießen. Knoblauch zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Schlagobers zugießen und einkochen lassen. Vom Herd nehmen und warm stellen.

Die Jakobsmuscheln mit wenig Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und in nicht zu wenig aufgeschäumter Butter auf jeder Seite nur 1–2 Minuten braten, damit die Muscheln innen noch zart-glasig sind.

In einer anderen Pfanne die Wachteleier in heißer Butter zu wachsweichen Spiegeleiern braten. Salzen und pfeffern. Blattspinat auf vorgewärmten Tellern anrichten, je 2 Jakobsmuscheln darauf platzieren (diese dabei vorher eventuell in Scheiben schneiden) und die Wachtel-Spiegeleier daraufsetzen.

Nach Belieben mit einigen Tropfen Trüffelöl beträufeln und mit Pesto garnieren. Zu den Jakobsmuscheln mit Wachteleiern auf Blattspinat passen z.B Bandnudeln als Beilage.

Tipp

Das Rezept für Jakobsmuscheln mit Wachteleiern kann auch für gebratene feine Fischfilets (etwa Heilbutt, Waller oder Forellenfilets) abgewandelt werden, wobei der Blattspinat auch durch grüne Erbsenschoten ersetzt werden könnte.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare9

Jakobsmuscheln mit Wachteleiern auf Blattspinat

  1. catherine50
    catherine50 kommentierte am 02.12.2016 um 22:33 Uhr

    mus man mögen

    Antworten
  2. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 19.02.2016 um 09:13 Uhr

    toll

    Antworten
  3. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 14.02.2016 um 21:56 Uhr

    1x bitte ohne Wachteleier ;-) Ansonsten passt es.

    Antworten
  4. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 10.12.2015 um 22:34 Uhr

    schaut gut aus

    Antworten
  5. GFB
    GFB kommentierte am 07.08.2015 um 15:42 Uhr

    Mhmm, super gut.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche