Zitronentarte mit Himbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 0.5 Vanilleschote (ausgekratzt)
  • 100 g Butter (kalt)
  • 70 g Staubzucker
  • 170 g Mehl (Type 550)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eidotter
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)

Füllung:

  • 3 Zitronen
  • 100 g Zucker
  • 4 Eidotter
  • 150 ml Krem double (ersatzweise Schlagobers)

Ausserdem:

  • 100 ml Schlagobers
  • 300 g Himbeeren

Für eine Backform mit 23 cm ø.

Einen Mürbteig mittelseines elektrischen Knethakens erstellen. Dabei die Ingredienzien nach und nach gemächlich zubereiten. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und eine Stunde im Kühlschrank ruhen.

1. Das Backrohr auf 180 Grad vorwärmen.

2. Teig auf einer bemehlten Fläche 2 mm stark auswalken und die Tarteform damit auskleiden.

3. Ein Stück Pergamtenpapier von der Grösse der Tarteform ausschneiden und auf den Teig legen. Ca. 300 g Backerbsen darauflegen und den Mürbteig auf der mittleren Schiene 20 min backen. Eventuell 5 min vor Backende das Pergamtenpapier samt Erbsen entfernen, damit ebenso der Boden des Teiges gleichmässig vorbackt. Später den Herd auf 160 Grad reduzieren. 4. In der Zwischenzeit für die Füllung die Zitronen ausdrücken und den Saft mit dem Zucker aufwallen lassen. Eidotter mit der Krem double mischen.

Unter Rühren den heissen Saft einer Zitrone hinzfügen. Alles durch ein feines Sieb passieren und auf den vorgebackenen Mürbteig gießen.

5. Vorsichtig nochmal im Herd 15 Min. stocken, ohne dass die Oberfläche Farbe annimmt. Herausnehmen und beinahe auskühlen.

6. Inzwischen das Schlagobers steif aufschlagen und die Beeren abspülen. Zusammen mit der noch leicht warmen Tarte zu Tisch bringen.

/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zitronentarte mit Himbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche