Zitronenhendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Zitronenhendl zunächst die Zwiebel schälen und grob würfeln. Die Karotte waschen und fein schneiden. Kohlrabi und Zucchini waschen und grob schneiden. Erdäpfeln schälen und ebenfalls grob zurechtschneiden. Die Paradeiser halbieren und den Strunk herausschneiden. Den Ingwer mit Schale in feine Scheiben schneiden. Die Knoblauchknolle halbieren. Zitronen mit warmem Wasser abreiben und halbieren. Das Hendl in je 4 Brust- und Haxerlstücke teilen. Die Knochen bei den Haxerl herauslösen.

Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

In einer großen Pfanne in der Hälfte des Öls die Hendlteile rundherum anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech setzen.

In der gleichen Pfanne auch das Gemüse (außer den Paradeisern) anbraten, salzen und pfeffern und zwischen die Hendlteile legen. Die Paradeiser hinzufügen. Aus den halbierten Zitronen ein wenig Saft darüberpressen und dann die Zitronenhälften in Scheiben schneiden und zum Gemüse geben. Zum Schluss Thymian, Rosmarin, Knoblauch und das restliche Olivenöl dazugeben.

Das Zitronenhendl für ungefähr 60 Minuten ins Backrohr schieben.

Tipp

Wer dem Zitronenhendl einen mediterranen Schliff verpassen möchte, kann auch schwarze Oliven zum Gemüse geben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare17

Zitronenhendl

  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 23.11.2015 um 17:07 Uhr

    Köstlich!

    Antworten
  2. kstreit
    kstreit kommentierte am 19.11.2015 um 23:41 Uhr

    Ein gutes Gästeessen

    Antworten
  3. habibti
    habibti kommentierte am 29.07.2015 um 21:47 Uhr

    super

    Antworten
  4. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 20.07.2015 um 15:48 Uhr

    Klingt sehr lecker!

    Antworten
  5. Cookies
    Cookies kommentierte am 25.06.2015 um 23:27 Uhr

    Schon gespeichert, klingt super :-)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche