Woodys Käsekekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 90

  • 100 g Vollkornweizenmehl
  • 100 g Haferflocken (kernig)
  • 100 g Karotten
  • 100 g Ziegenkäse
  • 1 Ei
  • etwas Wasser

Für die Woodys Käsekekse die Karotten waschen und sehr fein raspeln. Den Käse auch fein reiben.

Mehl, Haferflocken, Karotten, Käse, Ei mit so viel Wasser mischen, dass ein kompakter Teig entsteht. Er soll nicht flüssig sein. Etwa eine Stunde stehen lassen, damit die Haferflocken quellen können.

Wenn nötig noch einmal Wasser dazugeben und auf einem Backpapier auf Bachblechgröße ausrollen. Mit einem Teigrad längs und quer Rillen radeln, sodass man nach dem Backen leicht ca. 1 cm² große Kekse brechen kann.

Die Woodys Käsekekse bei 150 °C Umluft 1 Stunde backen. Die Kekse dürfen höchsten hellbraun werden. Ziel des Backens ist es sie vollkommen zu trocknen, sie dürfen nicht mehr zäh sein.

Ich lass sie immer offen liegen, dann trocknen sie auch noch nach. Nur vollständig trockene Kekse verderben nicht so schnell.

 

Tipp

Obwohl diese Käsekekse auch von Menschen gerne gegessen werden, sind sie als Hundeleckerli gedacht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare7

Woodys Käsekekse

  1. sugret
    sugret kommentierte am 22.09.2015 um 18:19 Uhr

    Lecker

    Antworten
    • solo
      solo kommentierte am 13.12.2015 um 18:20 Uhr

      Isst Du sie wirklich selbst? Meine Hunde würden nie l***** sagen.

      Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 19.08.2015 um 11:57 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 12.05.2015 um 08:31 Uhr

    gut

    Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 24.02.2014 um 14:45 Uhr

    Was hast Du denn für einen Vierbeiner ?

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche