Wildschweinschlegel in Hagebuttensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Wildschweinschlegel (Keule mit ca. 1,5 kg)
  • 1 Zwiebel (mit Nelken gespickt)
  • Butter (zum Anbraten)
  • 1-2 EL Hagebuttenmarmelade

FÜR DIE BEIZE:

  • 500 ml Rotwein (kräftig)
  • 125 ml Rotweinessig
  • 1 Karotte
  • 1 Rübe (gelb)
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1/2 Knolle Sellerie
  • 2 Schalotten
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 8 Pfefferkörner
  • 1 EL Salz

Wildschweinschlegel gut zuputzen (Häutchen entfernen), waschen und trockentupfen. Gespickte Zwiebel in zerlassener Butter rundum anbräunen. Etwa 400 ml Wasser mit Rotwein, Essig, der gespickten Zwiebel und den restlichen Zutaten zu einer Beize aufkochen und den Schlegel in die kochende Beize einlegen. Über Nacht marinieren. Am nächsten Tag in der Beize etwa 1 1/2-2 Stunden lang weich kochen. Keule in der Beize erkalten lassen. Beize abseihen, entfetten und bis auf etwa 200 ml einreduzieren lassen. Währenddessen Wildschweinfleisch vom Knochen lösen, in mundgerechte Stücke schneiden und in den reduzierten Fond geben. Fleisch erwärmen und die Sauce mit Hagebuttenmarmelade binden.

Tipp

BEILAGENEMPFEHLUNG: Quitten-Rotkraut, Böhmische Erdäpfelknödel

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare3

Wildschweinschlegel in Hagebuttensauce

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 10.04.2015 um 20:46 Uhr

    toll

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 20.10.2014 um 07:09 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 21.07.2013 um 21:31 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche