Wildschwein-Gulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 kg Wildschwein Fleisch (aus der Keule)
  • Butter
  • 2 EL Öl
  • 2 Stk Zwiebeln
  • 3 Stk Knoblauchzehen
  • 4 EL Mehl
  • 400 ml Wildfond
  • 200 ml Rotwein
  • 1 Dose Tomatenmark (groß)
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Blatt Lorbeer
  • 1 Tüte Trockenzwetschken
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz aus der Mühle)
  • 6 Stk Pasteten

Für das Wildschwein-Gulasch das Fleisch in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.  Die Trockenzwetschken in etwas lauwarmem Wasser einlegen.

Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anrösten. Anschließend die Zwiebeln und Knoblauch zufügen. Mehl und Tomatenmark zufügen und alles miteinander gut vermengen.

Den Wildfond und den Rotwein angießen. Lorbeerblätter, Thymian, Trockenzwetschken, Salz und Pfeffer zufügen. Alles zum Kochen bringen, anschließend die Temperatur reduzieren und den Deckel darauflegen.

Alles für ca. 1 1/2 - 2 Stunden leicht köcheln lassen. Anschließend nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Pasteten im vorgeheizten Backofen nach Packungsangabe zubereiten.

Die fertigen Pasteten auf vorgewärmte Teller geben und das Wildschein-Gulasch dazu anrichten.

Tipp

Zum Wildschwein-Gulasch passen auch sehr gut Semmel- oder Serviettenknödel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Wildschwein-Gulasch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche