Wildentenbrust mit Zottoladensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Wildentenbrüste (mit Haut, möglichst unversehrt)
  • 1 Zweig Thymian
  • 3 EL Butterschmalz
  • 50 ml Banyuls (oder nicht zu süßer roter Portwein)
  • 50 ml Blauburgunder
  • 200 ml Geflügelfond (dunkel, oder Kalbsjus)
  • 1/2 Tafel Zotter-Chilischokolade (oder 40 g Bitterkuvertüre)
  • 1 EL Butter
  • 8 Mispeln (südeurop. Kernobst oder Marillen)
  • Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL Zucker (braun)
  • 1 EL Marillenessig (oder weißer Balsamessig)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Prise Rosmarin (fein geschnitten)
  • etwas Maisstärke

Die Wildentenbrüste salzen, pfeffern und in Butterschmalz goldgelb anbraten. Thymianzweigerl zugeben und im vorgeheizten Backrohr bei 90 °C ca.10-15 Minuten rosa ziehen lassen. Inzwischen Banyuls und Burgunder auf ein Drittel einreduzieren lassen, mit Jus auffüllen und wiederum auf die Hälfte einkochen. Schokolade in kleinen Stücken beigeben und bei Bedarf salzen. Kalte Butter einrühren und die Sauce damit binden. Für die Mispeln etwas Wasser aufkochen und die Mispeln darin kurz blanchieren (überbrühen). In Eiswasser abschrecken, Haut abziehen, halbieren und Kern entfernen. Zucker mit 100 ml Wasser aufkochen. Zitronensaft, Essig und Rosmarin zugeben. Mispelhälften einlegen, einmal aufkochen, kräftig pfeffern und Saft bis auf ca. 6 Esslöffel abgießen. Etwas Maisstärke mit wenig Wasser anrühren, zugeben und Saft damit binden. Mispeln auf vorgewärmte Teller verteilen. Die Wildentenbrust mit einem scharfen Messer der Länge nach in ca. 5 Scheiben schneiden und auflegen. Mit der Sauce überziehen.

Tipp

BEILAGENEMPFEHLUNG: Gnocchi oder marinierter Chicorée

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare7

Wildentenbrust mit Zottoladensauce

  1. karin6201
    karin6201 kommentierte am 16.11.2015 um 10:32 Uhr

    tolles Rezept!

    Antworten
  2. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 31.10.2015 um 10:15 Uhr

    ok

    Antworten
  3. Andy69
    Andy69 kommentierte am 09.04.2015 um 18:34 Uhr

    toll

    Antworten
  4. yoyama
    yoyama kommentierte am 22.11.2014 um 15:18 Uhr

    sieht wunderbar aus !

    Antworten
  5. Yoni
    Yoni kommentierte am 19.10.2014 um 06:03 Uhr

    super

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche