Wiesenblüten- Minze- Schmarren mit Pfirsichkompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Hand voll Gänseblümchen (und wohlriechende Veilchenblüten)
  • 1 Bund Minze (klein)
  • 8 Stück Eier
  • 250 g Mehl (glatt)
  • Milch
  • Butterschmalz
  • Veilchensirup (oder Ahornsirup)
  • Vanillezucker
  • Kristallzucker
  • Salz

Für das Kompott:

  • 4 Stück Pfirsich (Kerngeher)
  • 1 Stück Zitrone (Saft)
  • 100 g Kristallzucker
  • Bittermandelöl (Amaretto oder Pfirsichlikör)

Für das Kompott Pfirsiche kurz in Wasser überkochen, abschrecken, Haut abziehen. Pfirsiche halbieren, Kern entfernen. 1/2 l Wasser mit Zucker und Zitronensaft 10 Minuten kochen. Die Pfirsiche einlegen, einmal aufkochen und abkühlen lassen. Evtl. 1-2 Tropfen Bittermandelöl oder einen Schuss Amaretto oder Pfirsichlikör zugeben. Für den Schmarren die Eier in Dotter und Klar trennen. Eidotter mit Vanillezucker, einer kleinen Prise Salz, Mehl und Milch nach Bedarf zu einem dickflüssigen Teig rühren. Eiklar mit 4 EL Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen, behutsam unter den Teig heben. In einer großen Pfanne Butterschmalz erhitzen, Schmarrenteig eingießen, auf dem Herd leicht anbraten. Blüten grob hacken, mit 1-2 EL gehackten Minzeblättern vermischen, alles auf den Schmarren streuen. Schmarren ins Rohr schieben und bei 200 Grad so lang backen, bis sich der Teig wenden lässt. Teig wenden, noch ein wenig braten, in Stücke zupfen. Mit Veilchenoder Ahornsirup glacieren. Mit Kompott servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 1

Kommentare12

Wiesenblüten- Minze- Schmarren mit Pfirsichkompott

  1. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 28.09.2015 um 12:35 Uhr

    Sehr gut.

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 17.07.2015 um 11:53 Uhr

    eine ganz neue Variation

    Antworten
  3. Liz
    Liz kommentierte am 25.06.2015 um 08:04 Uhr

    Sehr fein!

    Antworten
  4. edith1951
    edith1951 kommentierte am 14.05.2015 um 14:22 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  5. MJP
    MJP kommentierte am 02.11.2014 um 01:15 Uhr

    Herrlich

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche