Weißbrot - Grundrezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch (oder evtl. Wasser, lauwarm)
  • 50 g Butter
  • 1 Würfel Germ
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz

Für das Weißbrot das Mehl in eine geeignete Schüssel geben. Eine Mulde machen und die Milch mit dem darin aufgelösten Germ und den Zucker hineingießen. Etwas von dem Mehl unterziehen, so dass man einen dünnflüssigen Brei erhält.

Mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort 25 Minuten gehen lassen.

Die Butter und das Salz hinzfügen und 15 Min. intensiv mit der Küchenmaschine kneten. Evtl. noch 1-2 EL Mehl hinzfügen, für den Fall, dass der Teig zu sehr an der Backschüssel klebt.

Wieder mit dem Geschirrtuch bedecken und 30 Min. gehen lassen. Daraufhin den Teig aus der Backschüssel geben und zu einer langen Rolle formen, sodass er in die Kastenform passt. Mit dem Geschirrtuch bedecken und 15 Minuten gehen lassen.

Anschließend das Weissbrot 40-50 Minuten bei 190-200 Grad oder Stufe 3 im Gas-Backrohr backen.

Tipp

Wer das Weißbrot geschmacklich aufwerten und über längere Zeit haltbar machen möchte, ersetzt die Hälfte der Flüssigkeit durch Topfen. Topfen ist ein natürliches Konservierungsmittel! und verfeinert den Wohlgeschmack.

Auch Nüsse, Kräuter, Chili, etc. geben dem Brot eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Weißbrot - Grundrezept

  1. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 27.08.2015 um 14:03 Uhr

    Ich habe mich für die neutrale Variante entschieden. Gebacken habe ich sie in der Herzerl - Backröhre . So hatte ich für die Party ein schönes Brot für Häppchen.

    Antworten
    • brigitteb
      brigitteb kommentierte am 29.08.2015 um 13:08 Uhr

      ja, habe sie mit einem Backpinsel und geschmolzener Butter von jeder Seite ausgestrichen. Das Brot ist ganz locker rausgerutscht. Zum befüllen habe ich den Teig zu einer Rolle geformt und in die Backröhre gleiten lassen. beide Deckel geschlossen und waagrecht nochmals kurz gehen lassen. Ihr müsst nur aufpassen damit ihr nicht zuviel Teig einfüllt , sonst quillt er aus der Röhre und es schaut nicht mehr so schön aus.

      Antworten
    • kassandra306
      kassandra306 kommentierte am 29.08.2015 um 06:42 Uhr

      Wow, das ist ja eine tolle Backform! Wo bekommt man die?

      Antworten
    • brigitteb
      brigitteb kommentierte am 29.08.2015 um 06:57 Uhr

      im Haushaltswarengeschäft oder online zb. Amaz...

      Antworten
    • kassandra306
      kassandra306 kommentierte am 29.08.2015 um 08:56 Uhr

      Danke, muß ich mal schauen... und geht die leicht einzufetten und zu reinigen?

      Antworten
  2. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche