Weißbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Sponsored by Kenwood

Geben Sie für das Weißbrot im ersten Schritt das Mehl und das Salz in die Cooking Chef Edelstahl-Schüssel. Formen Sie eine Mulde in der Mitte des Mehls und gießen Sie dann das Wasser hinein. Bröseln Sie den Germ in das Wasser und geben die Kondensmilch, den Zucker und das Olivenöl dazu.

Spannen Sie den Profi-Teighaken ein, stellen Sie die Temperatur auf knapp unter 40 °C und lassen Sie den Teig ca. 10 Minuten auf minimaler Geschwindigkeitsstufe kneten. Entfernen Sie den Profi-Teighaken. Stauben Sie den Teig mit der Hälfte des restlichen Mehls.

Lassen Sie die Temperatur auf knapp unter 40 °C, stellen Sie den Timer auf 1 Stunde und wählen die Rührintervallstufe 3 aus. Setzen Sie den Spritzschutz ein, schließen Sie ihn und lassen den Teig aufgehen.

Spannen Sie den Profi-Teighaken wieder ein und lassen den Teig 2 Minuten auf minimaler Geschwindigkeitsstufe kneten. Den Profi-Teighaken dann wieder entfernen und den Timer auf 1 Stunde programmieren. Bei gleicher Temperatureinstellung den Teig mit Mehl bestauben und aufgehen lassen.

Nach Ablauf der Aufgehzeit nehmen Sie den Teig aus der Schüssel und formen ihn zu einer großen flachen Flade. Legen Sie die Flade dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ritzen Sie dieses kreuzweise im Abstand von ca. 4 cm diagonal ein.

Mit einem sauberen Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort noch einmal ca. 20 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit können Sie den Backofen ca. 10 Minuten auf 200 °C Umluft vorheizen.

Eine feuerfeste Schüssel mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen und das Weißbrot ca. 45 Minuten goldgelb backen. Noch in heißem Zustand nach Bedarf mit Olivenöl bestreichen.

Tipp

Servieren Sie das Weißbrot mit verschiedenen Aufstrichen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 3 0

Kommentare17

Weißbrot

  1. melos
    melos kommentierte am 31.07.2015 um 18:19 Uhr

    sön

    Antworten
  2. sarnig
    sarnig kommentierte am 09.06.2015 um 08:46 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Bianca9293
    Bianca9293 kommentierte am 01.05.2015 um 10:38 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Weichselbaumer
    Weichselbaumer kommentierte am 08.04.2015 um 17:27 Uhr

    wieviel Milch ?

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 14.07.2015 um 08:34 Uhr

      würde mich auch interessieren! Ginge auch normale Milch?

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche