Waldmeister-Reisauflauf mit Rhabarber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Waldmeister-Reisauflauf mit Rhabarber die Rahabarberstangen schälen und holzige Enden entfernen. In zentimeterlange Stücke schneiden.

Die Milch in eine Schüssel leeren und den Waldmeister einlegen. 2-3 Stunden durchziehen lassen, dann den Waldmeister wieder entfernen.

Den Reis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser gut durchspülen. Mit 200 ml Wasser zum Kochen bringen, die Waldmeister-Milch hinzugießen und mit etwas Salz bei geringer Temperatur etwa 45 Minuten sehr weich kochen.

Die Hälfte des Zuckers hinzfügen und die Hälfte des Reisbreis in eine ausgebutterte Form geben - glatt verstreichen.

In der Zwischenzeit die Rhabarberstücke mit dem Zitronensaft, 50 ml Wasser und dem restlichen Zucker zum Kochen bringen. Den Rhabarber mit einem Lochschöpfer herausnehmen und auf dem Reis gleichmäßig verteilen. Die restliche Reismasse darüber verteilen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C 40 Minuten backen.

Den Reisauflauf mit Mandelblättchen und Butterflöckchen belegen und mit Staubzucker bestreuen. Die Temperatur auf 240 °C erhöhen und weitere 10 Minuten goldbraun backen.

Den Waldmeister-Reisauflauf mit Rhabarber lauwarm mit mit steif geschlagenem Obers servieren.

Lust auf noch mehr Waldmeister Rezepte?

Tipp

Am besten trockenen Sie den Waldmeister etwas, bevor Sie ihn verwenden, denn erst angetrocknet entfaltet er sein volles Aroma.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
11 9 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare43

Waldmeister-Reisauflauf mit Rhabarber

  1. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 04.12.2015 um 22:33 Uhr

    herrlich

    Antworten
  2. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 01.11.2015 um 07:56 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  3. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 13.09.2015 um 10:53 Uhr

    Wird probiert

    Antworten
  4. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 01.09.2015 um 13:46 Uhr

    gut

    Antworten
  5. spiderling
    spiderling kommentierte am 19.05.2015 um 19:27 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche