Waldmeister-Gugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 300 ml Weißwein
  • 12 g Waldmeister (getrocknet)
  • 3 EL Zucker (nach Belieben)
  • 3 Blatt Gelatine
  • 100 g Himbeeren
  • 2 EL Wodka
  • 60 ml Schlagobers (geschlagen)
  • 1 Eiklar
  • 4 kleine Gugelhupfförmchen

Für den Waldmeister-Gugelhupf zuerst einen Waldmeisterfond zubereiten: Weißwein zum Kochen bringen, den Waldmeister dazugeben und 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein Haarsieb seihen.

1-2 EL Zucker im Fond schmelzen. 100 ml Waldmeisterfond abmessen und erhitzen. 1½ Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und im heißen Fond auflösen. 80 ml abmessen und auf 4 kleine Gugelhupfförmchen verteilen.

Kurz vor dem Erstarren die sorgfältig verlesenen Himbeeren durch das restliche warme Gelee ziehen und in die Gugelhupfförmchen geben. Fest werden lassen.

Für die Mousse Eiklar mit 1 EL Zucker steif schlagen. 1½ Blatt eingeweichte und ausgedrückte Gelatine im restlichen Waldmeisterfond auflösen. 1 EL Zucker und Wodka beigeben, die Schüssel in Eiswasser stellen und erkalten lassen. Kurz vor dem Stocken Schlagobers und Eischnee unterziehen. Die Gugelhupfförmchen damit auffüllen, glatt verstreichen und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Waldmeister-Gugelhupf auf Dessertteller stürzen.

Für weitere Waldmeister Rezepte klicken Sie hier!

Tipp

Sie können den Waldmeister-Gugelhupf natürlich auch in einer großen Gugelhupfform zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
11 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare21

Waldmeister-Gugelhupf

  1. autumn
    autumn kommentierte am 21.12.2015 um 01:43 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. nunis
    nunis kommentierte am 09.11.2015 um 13:35 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 01.11.2015 um 07:56 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  4. GFB
    GFB kommentierte am 20.09.2015 um 20:29 Uhr

    Schaut super schön aus und schmeckt bestimmt genauso gut.

    Antworten
  5. wf1wf2
    wf1wf2 kommentierte am 31.08.2015 um 08:53 Uhr

    Schaut sehr lecker aus

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche