Ungarischer Schokoladen - Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Kochschokolade
  • 100 g Butter
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 2 EL Milch
  • 30 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • 1 Becher (250 g)Schlagobers
  • 1 EL Rum
  • 3 EL Aprikosenkonfitüre
  • Pergamtenpapier für das Blech
  • Aluminiumfolie

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Diesen Kuchen können Sie wie Konfekt geniessen, denn der Boden wurde mit einer Sahnigen Pralinenmasse bestrichen.

Ein Genuss, den Sie sich gönnen sollten.

60 gr. Kochschokolade im Wasserbad zerrinnen lassen. Etwas auskühlen.

Butter, 80 gr. Zucker und die Hälfte des Vanillinzuckers mit den Quirl des Handmixers cremig aufschlagen. Schoko unterziehen. Eier und Milch ebenfalls unterziehen.

Mehl und Backpulver vermengen, darübersieben und vorsichtig unterziehen.

Die Hälfte eines Backblechs mit Pergamtenpapier ausbreiten. Den Teig darauf aufstreichen. Aus Aluminiumfolie eine Schiene falten und an die offene Stelle setzen, damit der Teig nicht auseinanderläuft. Im aufgeheizten Backrohr ( E-Küchenherd 175 bis 200 C ) Ca. 15 Min. backen. 5 Min. auskühlen.

Kuchen rundum von dem Blech lösen. Teigplatte auf ein Küchengitter stürzen. Pergamtenpapier abziehen und den Kuchen abkühlen.

Für die Krem 100 gr. Kochschokolade im Wasserbad zerrinnen lassen. Von der Kochstelle nehmen. nach und nach 200 gr. Schlagobers, übrigen Zucker, übrigen Vanillezucker und Rum unterziehen. Gut auskühlen.

Mit den Quirl des Handmixers schlagen, bis die Menge heller wird und sich Spitzen bilden. Kühl stellen, bis die Krem streichfähig ist. Teigplatte halbieren und eine Hälfte mit der Schokoladencreme bestreichen. Die zweite Hälfte mit Aprikosenmarmelade bestreichen und mit der bestrichenen Hälfte auf die Krem setzen. Wieder abgekühlt stellen.

Für den Guss übrige Kochschokolade und restliches Schlagobers im Wasserbad zerrinnen lassen, dabei gut verrühren. Kühl stellen, bis die Menge streichfähig ist.

Guss auf die Oberseite des Kuchens aufstreichen und mit einer Gabel wellenförmig verzieren, und in Stückchen schneiden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ungarischer Schokoladen - Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche