Torta di Zucca - Tessiner Kürbiskuchen #2

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Kürbis, gelb, abgeschält ca. 1, 3 kg brutto
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Brot, altbacken (Altbackene
  • Schrippen
  • 100 g Amaretti
  • 200 ml Milch (150 ml!)
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier (getrennt)
  • 1 Orange (Saft und Schale davon)
  • 100 g Rosinen
  • 50 ml Rum
  • 50 g Pinienkerne (Haselnüsse, gehackt)
  • Butter (für die Form)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Den Kürbis abschälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. In wenig Salzwasser ca. 20 Min. weichkochen. Abgiessen und gut verdampfen. Mit ein klein bisschen Milch zu einem festen Brei verquirlen. Das Brot feinreiben. Brot, Kürbispüree, Rosinen, Zucker, zerbröckelte Amaretti, Orangensaft und -schale, Rum und die Pinienkerne* gut vermengen. Die Eiklar zu Eischnee aufschlagen und unter die Mischung ziehen. Eine weite Gratinform** gut bebuttern, die Kürbismasse hineingeben. Bei mässiger Temperatur*** 70-80 Min. backen. In der geben abkühlen. Die Kürbistorte sollte erst am 2. Tag gereicht werden. In Aluminiumfolie verpackt hält sie ca. 1 Woche.

**: Tortenspringform

***: 175 Grad

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Torta di Zucca - Tessiner Kürbiskuchen #2

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche