Topfenknödel mit Zwetschgenkompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Zwetschgenkompott:

Für die Topfenknödel:

  • 1 Stk Vanillestange
  • 30 g Butter
  • 30 g Staubzucker
  • 1 Eidotter
  • 1 Ei
  • 250 g Topfen (mager)
  • 120 g Brösel (süße, z.B. Biskuit oder evtl. Zwieback)

Für die Brösel:

  • 100 g Butter
  • 100 g Brösel (süße)
  • 1 TL Zimt

Für die Topfenknödel erst das Kompott zubereiten.

Dafür den Rotwein gemeinsam mit dem Likör, der Zimtstange sowie dem Zucker zum Kochen bringen. Etwas Rotwein zurückbehalten und damit die Weizenstärke anrühren und in den kochenden Rotwein untermengen.

Die entkernten und halbierten Zwetschken in den Bratensud geben und kurz aufwallen lassen dann abkühlen.

Für die Knödel die Vanillestange der Länge nach aufschneiden und das Mark herausstreichen. Die Butter, das Mark der Vanille sowie den Zucker durchrühren, nach und nach die Eidotter sowie das Ei dazugeben.

Den gut abgetropften Topfen und die süßen Brösel unterziehen. Die Quarkknödelmasse 30 Min. im Kühlschrank ruhen. Daraufhin daraus Knödel formen und diese in siedendem, leicht gesalzenem Wasser garziehen.

Für die Brösel Butter in einer kleinen Bratpfanne zerrinnen lassen, die süssen Brösel sowie den Zimt dazugeben und goldbraun rösten Zwetschgenkompott in einem tiefen Suppenteller anrichten einen warmen Topfenknödel in die Mitte geben und mit den knusprigen Zimtbröseln vollenden.

Tipp

Topfenknödel schmecken natürlich auch mit jedem anderen Kompott.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Topfenknödel mit Zwetschgenkompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche