Topfenknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Zutaten für 8 Knödel zu je 50 - 60 g:

  • 300 g Topfen
  • 20 g Feinkristallzucker
  • 60 g Brot (entrindetes, altbackenes; oder Toastbrot in kleine Würfel geschnitten, ersatzweise Knödelbrot, je nach Feuchtigkeit des Topfens)
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 20 g Butter (sehr weich, zerlassen)
  • 1 EL Zitronensaft
  • Zitronenschale (oder Limetten- bzw. Orangenschale)
  • evtl. Vanillezucker
  • 1 EL Rum
  • Butterbrösel (zum Wälzen)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)
Sponsored by Kenwood

Geben Sie für die Topfenknödel im ersten Schritt alle Zutaten in die Cooking Chef Schüssel und lassen Sie die Mischung auf maximaler Geschwindigkeitsstufe kurz aufschlagen. Füllen Sie die Mischung dann in eine Schüssel und lassen diese im Kühlschrank mind. 3 Stunden rasten.

Dann mit feucht-nassen Händen oder einem Eisportionierer kleine Knödel formen.

Füllen Sie die Cooking Chef Schüssel 15 cm hoch mit Wasser an und setzen Sie diese ein. Stellen Sie die Temperatur auf 100 °C, den Timer auf 25 Minuten und wählen die Koch-Rührintervallstufe 3 aus. Dampfgareinsatz leicht einölen, wenn das Wasser kocht, Knödel darauf verteilen und in die Cooking Chef Schüssel legen. Spritzschutz aufsetzen und die Knödel darin ca. 15 bis 20 Minuten garen lassen.

Nach der Garzeit kurz abdampfen lassen, Knödel herausnehmen, in Butterbrösel wälzen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Die Topfenknödel mit hausgemachtem Marillen-, Zwetschken-, Pfirsich-, Nektarinen-, Hollerröster, Apfelmus oder diversen Früchtespiegeln aus Himbeer-, Erdbeer-, Brombeer- oder Früchtepüree der Saison servieren.

Tipp

Anstelle von Knödel können auch Nockerl geformt werden. Unter die Topfenmasse können auch fein gemahlene Nüsse, Kürbiskerne, Kokosflocken oder Mohn gemengt werden. Für eine pikante Variante mit Salz, gemahlenen Pfeffer und Muskatnuss würzen und nach Belieben frische, fein gehackte Kräuter untermengen.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 7 0

Kommentare20

Topfenknödel

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 07.06.2016 um 21:49 Uhr

    auch ohne brösel, nur in butter und zucker geschwenkt sehr gut (:

    Antworten
  2. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 02.01.2016 um 10:11 Uhr

    gut

    Antworten
  3. nunis
    nunis kommentierte am 14.11.2015 um 17:46 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Nala888
    Nala888 kommentierte am 03.10.2015 um 10:45 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 29.09.2015 um 11:43 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche