Topfen-Apfel-Schnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Rührteig:

  • 250 g Butter (zerlassen)
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Stück Eidotter
  • 6 EL Rahm
  • 1 EL Zitronensaft
  • 250 g Mehl
  • 6 Stück Eischnee (steif geschlagen)
  • 1/2 Packung Backpulver

Topfenmasse:

  • 130 g Butter (weich)
  • 170 g Zucker
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 3 Stück Eidotter
  • 500 g Topfen
  • 3 Stück Eischnee (steif geschlagen)

Apfelmasse:

  • 1 kg Äpfel (fein geschnitten)
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Zerlassene, abgekühlte Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Eidottern sehr schaumig rühren. Den Rahm und den Zitronensaft dazugeben, Mehl mit Backpulver vermischt untermengen. Zuletzt den Eischnee unterheben. Teig auf ein gut gefettetes oder mit Backpapier belegtes Blech füllen.

Für die Topfenmasse Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eidotter sehr schaumig rühren, Topfen untermengen, dann den steif geschlagenen Eischnee unterheben. Topfenmasse auf dem Rührteig verteilen. Die klein geschnittenen Äpfel mit Zucker und Zimt vermischen und auf der Topfenmasse verteilen.
Kuchen bei 170 °C etwa 35 Minuten backen. Um zu starke Bräunung der Äpfel zu verhindern, gegebenenfalls mit Backpapier etwas abdecken.

Nach dem Abkühlen in Schnitten teilen und nach Belieben mit Staubzucker besieben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
12 4 0

Kommentare16

Topfen-Apfel-Schnitten

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 19.02.2016 um 00:05 Uhr

    viele Arbeitsschritte, aber es lohnt sich

    Antworten
  2. Jastar
    Jastar kommentierte am 05.11.2016 um 13:22 Uhr

    Habe ich soeben nachgebacken. Ist wirklich sehr gut geworden- Ich habe nur die halbe Menge genommen (bei der Topfenmasse 2 Eier) und in eine Auflaufform gegeben. Im Ofen war es dann 40 Minuten.

    Antworten
  3. habibti
    habibti kommentierte am 21.01.2016 um 08:37 Uhr

    Ich würde die Buttermasse im Teig reduzieren

    Antworten
  4. sarnig
    sarnig kommentierte am 19.10.2015 um 07:57 Uhr

    herrlich!

    Antworten
  5. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 12.08.2015 um 13:19 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche