Tarteletten mit Karambole

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 125 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eiklar

Karambolecreme:

  • 1 sm Karambole; a in etwa 125 g
  • 100 ml Wasser
  • 60 g Zucker
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 2 Dotter
  • 15 g Maizena (Maisstärke)
  • 50 ml Rahm

Garnitur:

  • 1 Karambole
  • 0.5 EL Staubzucker

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Das Mehl sieben, die Butter in kleine Flöckchen hinzugeben und rasch zusammenarbeiten. Zucker, Salz und Eiklar hinzugeben und kurz kneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einpacken und eine Stunde ruhen.

Für die Krem: Karambole in feine Scheibchen schneiden. Das Wasser mit der Hälfte von dem Zucker und dem Saft einer Zitrone aufwallen lassen, die Karambolescheiben darin etwa Fünf Min. weichkochen und aus dem Fond nehmen.

Karambole für die Garnitur in 5 mm dicke Scheibchen schneiden und im selben Fond 4 bis 5 Minuten kochen. Herausnehmen und zur Seite stellen.

Karambole für die Krem mit ein kleines bisschen Fond zermusen, durch ein Sieb drücken und aufwallen lassen. Dotter mit dem übrigen Zucker kremig rühren und die Maizena (Maisstärke) unterziehen. Das heisse Karambolemus vorsichtig unter die Eimasse rühren, zurück in die Bratpfanne schütten und derweil auf kleiner Flamme sieden, bis die Krem gebunden ist. In eine ausreichend große Schüssel Form und unter öfterem Rühren abkühlen.

Den Teig dünn auswalken und die Tartelettenförmchen damit ausbreiten. Die Böden mit der Gabel ein paarmal einstechen, mit Backfolie belegen, mit Bohnen beschweren und bei 220 °C neun bis elf Min. blind backen.

Rahm steifschlagen und unter die Krem ziehen. In die gebackenen Tarteletten befüllen und mit den Karambolescheiben garnieren.

Dünn mit Staubzucker überstreuen und unter der heissen Grillschlange kurz glasieren (die Oberfläche darf nur wenig Farbe annehmen).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tarteletten mit Karambole

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche