Tafelspitz im Rieslinggelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Tafelspitz (gekocht, oder anderes gutes Rindfleisch)
  • 1 Schuss Weinessig
  • 60 ml Neutrales Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Scharfer Senf
  • 2 EL Schnittlauch (fein gehackt)
  • 1 EL Zwiebeln (fein gehackt)
  • 1 EL Kapern (fein gehackt)

Für das Gelee:

  • 500 ml Riesling (trocken)
  • 750 ml Rindsuppe
  • 10 Blatt Gelatine

Für den Tafelspitz im Rieslinggelee den gekochten Tafelspitz kleinwürfelig schneiden.

Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Senf zu einer Marinade verrühren und das Fleisch darin mindestens eine Stunde lang ziehen lassen.

Inzwischen für das Gelee den Wein und die Suppe aufkochen lassen.
Die eingeweichte Gelatine ausdrücken, darin auflösen und alles wieder erkalten lassen.

Nun eine passende Terrinenform mit wenig flüssigem Gelee ausgießen und dieses an einem kalten Ort leicht anstocken lassen.

Zuerst fein gehackten Schnittlauch einstreuen, dann mit Fleischwürfeln, Zwiebeln und Kapern auffüllen.

Das restliche Gelee angießen und über Nacht (mindestens aber 6 Stunden) im Kühlschrank stocken lassen.

Vor dem Stürzen die Form kurz in heißes Wasser stellen.
Das Gelee in daumendicke Scheiben schneiden und anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Kommentare12

Tafelspitz im Rieslinggelee

  1. Pico
    Pico kommentierte am 08.03.2016 um 19:11 Uhr

    Da darf kernöl nicht fehlen

    Antworten
  2. Golino
    Golino kommentierte am 12.09.2015 um 19:02 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 21.08.2015 um 16:19 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 28.04.2015 um 12:30 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 28.02.2015 um 13:23 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche