Sushi vom geräucherten Tofu mit Blattsalaten und Wasabisoße

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 75 g Sushi-Reis
  • 1 TL Fein gehackte Zwiebel
  • 1 TL Olivenöl
  • 90 ml Wasser
  • 1 EL Reis-Essig
  • Salz
  • 1/2 TL Kristallzucker
  • 1 Norialgenblatt
  • 75 g Geräucherter Tofu
  • 1 TL Pesto zum Marinieren aus
  • 1 EL Olivenöl
  • 10 Stk. Pignolien
  • 1/2 Knoblauchzehen
  • Basilikum
  • 6 Getrocknete Tomaten
  • 70 g Verschiedene Blattsalate
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1/2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Wasabisoße:

  • 1 EL Magerjoghurt
  • 1 EL Sauerrahm (saure Sahne)
  • Salz
  • Zitronensaft
  • Wasabi nach Geschmack

Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen, gut abtropfen lassen. Zwiebel in etwas Olivenöl leicht  andünsten, Reis beigeben und mitanschwitzen. Mit Wasser aufgießen, zudecken und ca. 15 Minuten garen. Vom Herd nehmen und anschließend noch 10 Minuten rasten lassen. Essig, Salz und Kristallzucker verrühren, den Reis in eine Schüssel geben und nach und nach die Essigmischung vorsichtig unterheben.
Auf einer Makimatte ein Norialgenblatt auflegen, marinierten Reis darauf gleichmäßig verteilen, mit dem geräucherten, mit Pesto marinierten Tofu und getrockneten Tomaten füllen und einrollen. Im Kühlschrank rasten lassen. In Scheiben schneiden und mit mariniertem Salat dekorativ anrichten. Die Wasabisoße extra anrichten und dazu reichen.
Eine Makimatte ist eine Strohmatte (ca. 20 x 20 cm), die für das Einrollen des Maki-Sushis verwendet wird.

Tipp

Statt Wasabi kann auch Sojasoße oder ein Krenjogurt verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare9

Sushi vom geräucherten Tofu mit Blattsalaten und Wasabisoße

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 26.02.2016 um 06:50 Uhr

    Die Wasabi Sosse wahlweise auch mit Schmand .. ist sehr cremig und schmeckt toll .. Danke für das Rezept

    Antworten
  2. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 22.11.2015 um 10:21 Uhr

    wunderbar

    Antworten
  3. wf1wf2
    wf1wf2 kommentierte am 19.10.2015 um 08:40 Uhr

    gut

    Antworten
  4. verenahu
    verenahu kommentierte am 18.04.2015 um 03:58 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. KarliK
    KarliK kommentierte am 03.04.2015 um 11:53 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche