Süss-Saures Kaninchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Kaninchen; küchenfertig, 1, 6 kg
  • Salz
  • Pfeffer
  • 75 g Senf (mittelscharf)
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Butter
  • 500 ml Trockener, kräftiger Rotwein
  • 400 ml Geflügelfond (Glas)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 EL Powidl
  • 100 ml Perl- oder evtl. Silberzwiebeln
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • Lorbeerblätter

Haben Sie schon dieses köstliche Rezept mit Rotwein ausprobiert?

1. Das Kaninchen mit einem schweren Küchenmesser in 8 Teile tranchieren. Grosszügig mit Salz und Pfeffer würzen. Kaninchenteile mit Senf einreihen. Olivenöl in einem schweren Bräter erhitzen, die Butter hinzfügen und die Kaninchenteile rundum darin bei starker Temperatur anbraten. Die Kaninchenteile herausnehmen, 2. Rotwein hinzugießen und ein klein bisschen kochen. Geflügelfond und Lorbeerblätter hinzfügen und zum Kochen bringen. Kaninchenkeulen und Vorderläufe, Powidl und die Zwiebeln mit der Hälfte des Suds hinzfügen.

3. Im aufgeheizten Herd bei 190 °C (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Leiste von unten 1 Stunde dünsten, dabei immer wiederholt mit dem Braten-Fond begiessen. Nach 20 min Garzeit die Rückenstücke hinzfügen.

4. Die Kaninchenteile aus dem Bräter nehmen und im ausgeschalteten Herd warm halten. Die Sauce in einen Kochtopf Form und zum Kochen bringen. Maizena (Maisstärke) in ein klein bisschen kaltem Wasser bzw. Rotwein gtattruehren und die kochende Sauce damit binden. Sauce von der Kochstelle nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Kaninchenteile Form und mit Lorbeer garniert zu Tisch bringen.

Dazu passt Erdapfel-Kürbis-Püree.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süss-Saures Kaninchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche