Striezel aus Erdäpfelgermteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Erdäpfel (mehlige, geschält)
  • 1 Würfel Germ (frische)
  • 225 ml Milch
  • 750 g Mehl (griffiges)
  • 120 g Butter (sehr weich)
  • 3 Stk. Bioeier (M)
  • 100 g Staubzucker
  • 1 EL Salz
  • 1 Stk. Biozitrone (Schale abgerieben)
  • 1 Stk. Biodotter (verquirlt mit etwas Milch)
  • Hagelzucker
  • Mandeln (gehobelte)
  • Rosinen (in Rum eingelegt, nach Belieben)

Für den Striezel aus Erdäpfelgermteig zuerst die Erdäpfel vierteln und in gesalzenem Wasser weich kochen. In ein Sieb geben und gut ausdampfen lassen. Heiß passieren und auskühlen lassen.

Milch erwärmen und die Germ und 1 Löffel Zucker darin auflösen. Mit Mehl bestauben und zugedeckt gehen lassen.

Weiche (erwärmte) Butter mit Eiern, Zucker, Salz und Zitronenzesten verrühren und mit Mehl, Erdäpfeln und dem Dampfl in der Küchenmaschine so lange zu einem geschmeidigen Germteig kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst.

Falls der Teig zu klebrig ist, etwas mehr Mehl nehmen. Mit einem Geschirrtuch zudecken und an einem warmen Ort ca. 3/4 Std gehen lassen. Wer möchte, kann noch in Rum eingelegte Rosinen in den Teig kneten.

Teig teilen und beliebig formen. Z.B. zu Striezeln. Diese sind aus 4 Strängen geflochten. Man kann aber auch Laibchen, Laibe oder Knöpfe formen. Nochmals zudecken und mind. 45 Min. gehen lassen.

Backrohr rechtzeitig auf 180 Grad vorheizen. Die Striezel mit der Milch-Ei-Mischung bestreichen und nach Wunsch mit Hagelzucker oder Mandelblättchen bestreuen - bei mir kamen Mandeln auf den Rosinenstriezel und Zucker auf die anderen.

Je nach Größe ca 35 - 45 Minuten goldbraun backen.

Tipp

Der Striezel schmeckt herrlich zum Oster- oder Allerheiligen-Frühstück mit frischer Butter und selbstgemachter Marmelade! Oder pur zum Nachmittagskaffee!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare27

Striezel aus Erdäpfelgermteig

  1. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 20.03.2016 um 16:48 Uhr

    schon gespeichert,super Rezept und zum Nachmachen empfohlen......Danke

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 20.03.2016 um 10:46 Uhr

    bleibt lange saftig

    Antworten
  3. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 12.12.2015 um 08:29 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  4. edith1951
    edith1951 kommentierte am 17.11.2015 um 15:20 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  5. Cookies
    Cookies kommentierte am 20.09.2015 um 20:20 Uhr

    Super

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche