Stangenspargel mit Paradeiser-Krebsschwänze und Bärlauch-Hollandaise

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1400 g Spargel, weiß
  • 40 g Bärlauch (1 Bund)
  • 180 g Paradeiser (2 Stück)
  • 360 g Krebsschwänze (24 à 15 g)
  • 100 g Butter
  • 2 Dotter
  • 140 ml Weisswein
  • 0.5 EL Zitronen (Saft)
  • 4 Thymiansträusschen
  • 0.5 EL Rapsöl
  • 1 Ministangenbrot
  • Salz
  • Pfeffer

Stangenspargel von dem Kopf nach unten dünn von der Schale befreien, Enden ein klein bisschen klein schneiden. Paradeiser abziehen, entkernen, Filets schneiden.

Krebsschwänze von der Schale befreien, Darm entfernen, putzen. Bärlauch in zarte Streifen schneiden. Butter auslassen. Brot in Scheibchen schneiden.

Stangenspargel in leichtem Salzwasser mit einer Prise Zucker und einer Butterflocke auf den Punkt machen. Tomatenfilets und Krebsschwänze in heissem Rapsöl bei mässiger Temperatur anbraten, mit Pfeffer würzen, saftig fertig gardünsten.

Weisswein und Dotter über ein warmes Wasserbad gut cremig schlagen, zerlassene Butter nach und nach unterziehen, ein klein bisschen Bärlauch unterziehen und mit Saft einer Zitrone, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Weissbrotscheiben knusprig backen.

Anrichten:

Stangenspargel auf Tellern über Kreuz anrichten, mit Bärlauch-Hollandaise überziehen, Paradeiser-Krebsschwänze darüber gleichmäßig verteilen.

Restlichen Bärlauch darüber streuen und mit Thymianzweig garnieren. Brotscheiben anlegen.

573 Kcal - 28 g Fett - 30 g Eiklar - 33 g Kohlenhydrate - 2, 5 Be (Broteinheiten)

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Stangenspargel mit Paradeiser-Krebsschwänze und Bärlauch-Hollandaise

  1. lilavie
    lilavie kommentierte am 20.08.2015 um 17:21 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche