Seelachscurry mit Rhabarber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Alaskaseelachsfilet
  • 2 EL Zwiebelwürfel
  • 1 EL Öl
  • 1 Stk Knoblauchzehe (durchgepreßt)
  • 2 KL Curry
  • 2 KL Gemüsesuppe (gekörnte)
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Creme fraiche
  • 100 g Rhabarber (gewürfelt)
  • 1 Prise Zucker
  • etwas Salz (nach Geschmack)

Für das Seelachscurry mit Rhabarber das Fischfilet waschen, trocknen und in Würfel schneiden. Den gewürfelten Zwiebel in Öl anlaufen lassen, den gepressten Knoblauch und den Curry unterrühren.

Fisch und Rhabarberwürfel untermischen und kurz anschwitzen, Suppenpulver, Wasser und Creme fraiche hinzufügen, ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Eventuell mit Salz abschmecken.

Tipp

Zum Seelachscurry mit Rhabarber passt am besten Reis. Wer möchte kann auch einen anderen Fisch für das Curry verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Seelachscurry mit Rhabarber

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche